CDU: Der Stadtwald soll attraktiver werden

Werder (Havel), 14. Juli 2016 – Die Stadtverordneten beschäftigen sich in ihrer heutigen Sitzung – die um 18.30 Uhr im Schützenhaus in der Uferstraße 10 mit einem öffentlichen Teil beginnt – unter anderem mit einem Antrag der CDU-Fraktion. Der beinhaltet einen Initiativantrag für die Haushaltsplanung für die kommenden zwei Jahren, in denen der Stadtwald eine Aufwertung erfahren soll. Die Fraktion fordert dort ein ein attraktives Freizeit-/Erholungsangebot in Form eines Spielplatzes und Fitnesspfades für alle Generationen. „Art und Größe sollen so gestaltet werden, dass es sich im Unterschied zu den bestehenden Spielplätzen im Stadtgebiet um eine zentrale Einrichtung handelt, die für breite Kreise/größere Personenzahlen attraktiv ist und so auch einen Raum für soziale Interaktion schafft.  Das Konzept für den Stadtpark aus der Bewerbung für die LAGA 2009 soll entsprechend weiterentwickelt und die Umsetzung eingeleitet werden“, heißt es in dem Antrag. Außerdem sollen zusätzlich Möglichkeiten für weitere Attraktivität gesucht werden.

Anzeige

Vorstellbar wären laut dem Antrag, die Zusammenarbeit mit privaten Anbietern für die Schaffung eines gastronomisches Angebotes – z.B. Café/Eis/Imbiss mit öffentlicher Toilette, auch die Idee eines Kletterparks sollte in einem Gesamtkonzept neu geprüft werden. Die Auflagen, die zuletzt zu einem Scheitern geführt hatten, sollten in einem Gesamtkonzept leichter erfüllt bzw. wirtschaftlich besser getragen werden.