15. rbb-Lauf am 29. April

Potsdam, 17. April 2018 – Am Sonntag, dem 29. April 2018, steigt die 15. Auflage des beliebten Potsdamer Drittelmarathons. Den Lauf veranstalten der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und der Stadtsportbund Potsdam. Diesmal geben der viermalige Bob-Olympiasieger Kevin Kuske aus Potsdam und rbb-Moderator Dietmar Teige den Startschuss. Los geht es um 10 Uhr. Mehr als 2.000 Läuferinnen und Läufer werden erwartet.

Der rbb-Lauf startet und endet an der Glienicker Brücke. Die 14,065 km lange Strecke führt über die Berliner Straße ins Potsdamer Stadtzentrum, vorbei an den vielen Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt bis nach Babelsberg. Die Ziellinie auf der Glienicker Brücke befindet sich exakt auf der Landesgrenze von Berlin und Brandenburg.

Anmelden!

Bis zum 24. April unter www.rbb-lauf.de oder am 29. April bis 9.30 Uhr im Startbereich

Noch bis zum 24. April können sich interessierte Läufer und Walker unter www.rbb-lauf.de anmelden. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag von 8 bis 9.30 Uhr direkt im Startbereich und mittels Barzahlung möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro für Erwachsene und 20 Euro für Kinder. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde und eine Erinnerungsmedaille mit dem Motiv einer Potsdamer Sehenswürdigkeit. Alle, die nicht mitlaufen, sind aufgerufen, die Läuferinnen und Läufer an der Strecke lautstark zu unterstützen.

Der rbb berichtet in seinen Programmen ausführlich über den 15. rbb-Lauf und verlost Startplätze. Das Verbrauchermagazin SUPER.MARKT informiert im Vorfeld (rbb Fernsehen: 23.4.2018, 20.15 Uhr) über die richtige Wahl der Laufschuhe. „Brandenburg aktuell“ schickt gleich zwei Mitarbeiterstaffeln ins Rennen. Durch das Bühnenprogramm mit Samba- und Trommlerbands führt rbb-Moderator Andreas Ulrich. (wsw)

Anzeige