5 Bewerberinnen für den Blütenthron

Werder (Havel), 07.03.2017

Wow, so viele Bewerberinnen gab es schon lange nicht mehr.

Für die Wahl der Baumblütenkönigin 2017/2018 haben sich fünf Frauen beworben. Drei der Bewerberinnen kommen aus Ortsteilen von Werder, zwei aus der Kernstadt selbst. „Nachdem wir das Bewerbungsverfahren verändert haben, sind wir froh, dass das Interesse an dieser schönen Aufgabe wieder wächst“, sagt Werders 1. Beigeordneter Christian Große.

Eine Jury bestehend aus Obstbauern und Sponsoren des Baumblütenfestes wird in den kommenden Wochen in einem internen Auswahlverfahren entscheiden, welche der Kandidatinnen das Amt übernehmen soll. Wie gehabt, werden die Bewerberinnen  unter anderem zu ihren Kenntnissen zur Stadt und zum Obstbau befragt. Mitte April soll die neue Baumblütenkönigin der Presse vorgestellt werden, bevor sie beim Baumblütenball am 28. April offiziell inthronisiert wird.

Die Stadt hatte das Prozedere zur Wahl in diesem Jahr verändert. Erstmals werden nicht alle Kandidatinnen, sondern nur die Gewinnerin der Ausschreibung der Öffentlichkeit vorgestellt. Die unterlegenen Kandidatinnen sollen nicht leer ausgehen, sondern mit Einkaufsgutscheinen für angesagte Boutiquen oder Parfümerien in Werder belohnt werden.

Auf die Gewinnerin der Ausschreibung wartet ein traumhaftes Kleid, eine Krone aus Blüten und ein spannendes Jahr. „Ein Jahr lang gibt die Blütenkönigin der Stadt Werder ein Gesicht“, so Christian Große. Zu Ihren Pflichten gehöre die Teilnahme an Messen, Veranstaltungen, Präsentationen und weiteren Terminen, bei denen es um die Repräsentation der Stadt, des Obstbaus und der Wirtschaft gehe.

Erstmals soll es in diesem Jahr auch ein professionelles Fotoshooting an einem touristischen Ort in Werder mit der Baumblütenkönigin geben, und zwar nicht in ihrer Rolle als Blütenkönigin  „Das ist eine tolle Chance, den Arbeitsalltag eines Models kennenzulernen“, so Christian Große. Die Stadt möchte die Fotos künftig für ihre touristischen Publikationen verwenden.

Wir sind schon ganz aufgeregt und halten Euch auf dem Laufenden.