Abgabe Goldene Kruke

Walter Kassin (4)Wie in jedem Jahr richtet der Obst- und Gartenbauverein Werder (Havel) auch zum Baumblütenfest 2016 den Wettbewerb um die „Goldene Obstwein Kruke“ aus. Die Hersteller von hausgemachten Werderaner Obstweinen können sich mit ihren Produkten der Jury stellen.  Die Proben werden am Sonntag, dem 10. April 2016, in der Zeit von 10  bis 12 Uhr bei Weinbau  Dr. Lindicke, Büro, Am Plessower Eck 2 (Abfahrt Lehniner Chaussee) entgegen genommen.  Wie schon im vergangenen  Jahr werden die Proben  nur in Plasteflaschen entgegengenommen. Die Auszeichnung der besten Obstweine  2016 mit der „Goldenen, Silbernen und Bronzenen Kruke“ wird  in diesem Jahr erstmals im Rahmen einer Pressekonferenz mit der Stadt Werder (Havel) eine Woche vor Beginn des Festes erfolgen. Alle Sieger werden dazu eingeladen.

Der Verein bittet darum, nur Weinproben aus heimischen, hier angebauten Früchten abzugeben. In der Herstellung sollen als unterste Grenze 50 Liter vorhanden sein und auch während des Festes angeboten werden. Wie Walter Kassin, der Vorsitzende des Vereins, mitteilt, werden die Gewinner der Goldenen Kruken 2015 gebeten, am 10. April ihre „Wanderpokale“, also die Kruken,  mit abzugeben.