Apfelfest auf dem Frischemarkt

Am Samstag, dem 9. September 2017, wird auf dem Frischemarkt am Werderpark von 9 bis 13 Uhr das Apfelfest 2017 gefeiert.

Werder (Havel), 29. August 2017 – Am Samstag, dem 9. September 2017, wird auf dem Frischemarkt am Werderpark von 9 bis 13 Uhr das Apfelfest 2017 gefeiert.

Der Werdersche Obst- und Gartenbauverein hat wieder einen unterhaltsamen Tag vorbereitet. Apfel- und Birnenverkostung, „Apfelschießen“ für Groß und Klein, einen Apfelbaum-Wurf-Wettbewerb sowie musikalische Unterhaltung stehen auf dem Programm. Natürlich gibt es Apfelwein und -saft und eine kulinarische Überraschung – die selbstverständlich auch mit Apfel zu tun hat.

Der Pomologe Dr. Fritz Brudel wird Fachfragen rund um den Apfel beantworten – von der Pflanzung bis zur Ernte und Sie können Ihre Äpfel zur Sortenbestimmug mitbringen. Zudem wird es Gelegenheit geben, unseren Pflanzenschutzfachmann Dieter Scheffel zu befragen. Jeder Schulanfänger erhält eine Zuckertüte. (red)

Rezept Apfelrosen

Da schmeckt der Apfel sogar den Kindern: die superleicht zu backenden Apfelrosen.
Bereit stellen: vier bis fünf rote Äpfel, eine Zitrone, zwei Packungen Blätterteig, ein Gläschen Pfirsich- oder Aprikosengelee, zwei Tütchen Vanillezucker, zwei Teelöffel Zimt, fünf Esslöffel Zucker, Puderzucker, zwei Esslöffel Öl zum Fetten der Form, ein Eigelb.

Den Saft der Zitrone in einen Topf mit Wasser pressen. Die Äpfel waschen (nicht schälen), halbieren und in hauchdünne Scheiben schneiden. In das Zitronenwasser legen und kurz aufkochen lassen, sodass sich die Apfelscheibchen biegen lassen.  Den Blätterteig in ca. fünf bis sechs Zentimeter dicke Streifen schneiden und das Gelee und den Vanillezucker darauf verteilen. Zwischendurch eine Muffinform fetten und den Backofen auf 180 Grad Celsius (Umluft) vorheizen. Die Apfelscheibchen (mit der Rundung nach oben und leicht überlappend) auf den oberen Rand der Blätterteigstreifen legen und mit Zucker und Zimt bestreuen. Den unteren Rand der Blätterteigstreifen nun vorsichtig umklappen und den Streifen aufrollen, sodass eine „Rose“ entsteht. Die Rosen in die Muffinform setzen, mit Eigelb betupfen und dann ca. 25 Minuten backen. Vor dem Servieren abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben und dann erst aus der Form nehmen. Lecker!