Arbeiten am Trinkwassernetz in Werder

Werder (Havel), 15. Februar 2017 – Wegen Arbeiten am Trinkwassernetz in einem Teilbereich der Berliner Straße/ B1 ist zwischen Ende Februar bis Ende April mit Verkehrseinschränkungen im Gehwegbereich und im Fahrbahnbereich der Berliner Straße in Werder (Havel) zu rechnen. Die Arbeiten sollen vor dem Baumblütenfest abgeschlossen sein. Darüber informiert der Wasser- und Abwasserzweckverband Werder-Havelland.

Am 27. Februar werden demnach die Bauarbeiten zunächst im Gehwegbereich an der Nordseite der Berliner Straße zwischen Dr.-Külz-Straße und Brandenburger Straße beginnen. Voraussichtlich zwischen dem 10. April und dem 21. April müssen dann auch Arbeiten im Fahrbahnbereich erfolgen. In diesem Zeitraum ist mit einer halbseitigen Straßensperrung und kurzzeitigen Stauerscheinungen zu rechnen, der Verkehr wird mittels Ampel geregelt.

Anzeige

Ziel der Bauarbeiten ist es, im Gehwegbereich eine neue Nebenleitung mit kleinem 100er Querschnitt zu verlegen und die Hausanschlüsse von der alten, unter der Straße liegenden 400er Trinkwasserhauptleitung auf diese Nebenleitung umzuklemmen. Die Anwohner sind darüber informiert worden.

Voraussichtlich in den Sommerferien 2017 soll die Trinkwasserhauptleitung in dem Straßenabschnitt saniert werden, sie ist etwa 100 Jahre alt. Dann ist mit weiteren Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Der Wasser- und Abwasserzweckverband wird rechtzeitig über die Arbeiten informieren. (red)