Bau der Linksabbiegespur in Geltow

Schwielowsee/Werder (Havel), 18. August 2017 – Die angekündigten Straßenbau-Arbeiten in Geltow werden in der kommenden Woche beginnen. Die halbseitige Sperrung erfolgt in der Zeit vom 21. August bis 2. September 2017 auf der B 1 im Bereich zwischen der Caputher Chaussee und dem Obstweg für den Bau der Linksabbiegespur für den zukünftigen REWE-Markt.
Der Verkehr wird von Potsdam kommend durch die Baustelle geführt. Der Verkehr in Richtung Potsdam wird als Richtungsverkehr über die Straße „Baumgartenbrück“ umgeleitet. An der Wentorfbrücke müssen die Verkehrsteilnehmer aufgrund eines Stoppschildes den Verkehrsteilnehmern von der Straße „Baumgartenbrück“ kommend die Vorfahrt gewähren. Gleiches gilt für die Verkehrsteilnehmer von der Straße „Am Wasser“ kommend, auch hier wird die Hauptstraßenführung zugunsten der Verkehrsteilnehmer auf der Umleitungsstrecke geändert. An der Ampelkreuzung Caputher Chaussee wird für die Rechtsabbieger ein grüner Pfeil für die Zeit der halbseitigen Sperrung angeordnet.

Ab 4. bis 15. September 2017 finden im Bereich der Linksabbiegespur (südlicher Fahrbahnbereich) in den Nebenbereichen weitere Anpassungsarbeiten unter laufendem Verkehr statt. Im Bereich der Baustelle wird als Höchstgeschwindigkeit 30 km/h angeordnet. Die Verkehrsteilnehmer werden um besondere Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme gebeten. (red)