Bewerbungen für den neuen Ausbildungsführer ab sofort möglich

Bad Belzig, 6. April 2017 – Im September 2016 veröffentlichte die Technologie- und Gründerzentrum „Fläming“ GmbH in Bad Belzig die sechste Auflage des Ausbildungsführers für Potsdam-Mittelmark. Insgesamt 120 Betriebe und Institutionen mit mehr als 690 Ausbildungsplätzen nutzten das Angebot, darin ihre Stellen für das Ausbildungsjahr 2017/2018 zu melden. Alle weiterführenden Schulen des Landkreises erhielten für nahezu jeden Schüler und jede Schülerin der Abschlussjahrgänge ein Exemplar. Neben den 1.500 gedruckten Ausbildungsführern gibt es eine digitale Version auf der Webseite des TGZ (www.tgz-belzig.de).

Die Unternehmen können sich ab jetzt für den Ausbildungsführer 2018/2019 anmelden, das Formular befindet sich ebenfalls auf der Webseite (www.tgz-belzig.de). Die Rückmeldung muss bis zum 31. Mai 2017 in der Technologie- und Gründerzentrum „Fläming“ GmbH eingegangen sein. Wie im vergangenen Jahr können die Unternehmen zudem ihre Praktikumsplätze und Ferienjobs melden.

Wie im vergangenen Jahr möchten wir gern wieder allen Schülern und Schülerinnen der Abschlussjahrgänge der weiterführenden Schulen des Landkreises Printexemplare des Ausbildungsführers zur Verfügung stellen. „Da die Druckkosten durch unsere finanziellen Mittel nicht vollständig gedeckt werden, sind wir auf Sponsorengelder angewiesen. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn sich wieder einige Unternehmen bereit erklären würden, uns finanziell zu unterstützen.“, sagt Nadine Thierbach von der TGZ „Fläming“ GmbH.


Kontaktdaten: Nadine Thierbach, Tel.: 033841 65-390, Mail: nadine.thierbach@tgz-belzig.de