Brauchwasserversorgung endet am 23. Oktober

Werder (Havel), 12. September 2017 – Die Brauchwasserversorgung in Werder (Havel) wird am 23. Oktober  ab 8 Uhr abgestellt. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Nutzer sollten die Wasseruhren nach der Ablesung ausbauen und frostfrei lagern. Wasseruhren, die dauerhaft in Schächten oder Gebäuden verbleiben, sind gegen Frost zu isolieren. Nach dem Ende der Frostperiode wird das Brauchwasser im Frühjahr 2018 wieder angestellt. Fragen zur Abrechnung des Brauchwassers werden von der Brauchwasser Werder (Havel) GmbH unter Tel. (03382) 706 611 (Frau Hasselbach) beantwortet.

Das Brauchwasser dient im Wesentlichen der Bewässerung von gärtnerisch und landwirtschaftlich genutzten Flächen im Bereich Glindow. Es wird vom Glindower See aus zu den Plantagen und Gärten gepumpt. (red)

 

Anzeige