Christin Schiffner beim Sommerfest des Bundespräsidenten

Christin Schiffner vor dem Schloss Bellevue in Berlin.

Berlin / Werder (Havel) – 12. September 2016 – Bundespräsident Joachim Gauck hat am 9. und 10. September zum fünften Bürgerfest in das Schloss Bellevue und den Schlosspark eingeladen. Mit dem Bürgerfest würdige der Bundespräsident die Menschen in Deutschland, die mit ihrem bürgerschaftlichen Engagement zu einer starken Zivilgesellschaft beitragen.

Christin wurde beim Empfang natürlich interviewt.
Christin wurde beim Empfang natürlich interviewt. Bestimmt hat sie auch von ihrer Heimatstadt Werder erzählt.
Christin Schiffner mit ihrer Freundin Jana Volpers, die sie zum Empfang begleitete.
Christin Schiffner mit ihrer Freundin Jana Volpers, die sie zum Empfang begleitete.

Am 9. September würdigte der Bundespräsident Bürgerinnen und Bürger mit einer persönlichen Einladung, die sich in besonderer Weise für andere Menschen oder gesellschaftliche Anliegen einsetzen. Am 10. September stand das Bürgerfest unter dem Motto Tag des offenen Schlosses: Alle Bürgerinnen und Bürger waren herzlich eingeladen. An beiden Tagen war das Fest gut besucht: Insgesamt folgten rund 20.000 Bürgerinnen und Bürger der Einladung.

Und wie hier berichtet, gehörte Christin Schiffner aus Werder zu den persönlich Eingeladenen. „Christin ist Auszubildende und ehrenamtlich bei der DRK Wasserwacht Potsdam als Rettungsschwimmerin und Sanitäterin tätig. Auch während ihrer Ausbildung ist Christin Schiffner sehr aktiv und eine große Unterstützung“, hieß es in der Einladung.

Christin und Jana - hier mit Johannes von der Band Revolverheld.
Christin und Jana – hier mit Johannes von der Band Revolverheld.

Der Bundespräsident hieß die Gäste gemeinsam mit Daniela Schadt willkommen. Anschließend besuchten sie das Fest und informierten sich über die Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements.

Zur Idee des Bürgerfestes gehört es, dass sich zahlreiche Initiativen, Organisationen und Unternehmen mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit präsentieren. Zur Begegnung luden das Königreich Belgien und das Land Schleswig-Holstein ein, die in diesem Jahr auf dem Bürgerfest als Partnerländer zu Gast waren.

Tag des offenen Schlosses

An diesem Tag des Bürgerfestes nahm der Bundespräsident an einem Bühnengespräch zum Thema „Jung, entschlossen, engagiert!“ teil. Mit jungen Menschen diskutierte er über ihre Motivation, die Gesellschaft mitzugestalten und ein Stück besser zu machen.

Am Ort der Begegnung, der in diesem Jahr unter dem Motto „Vielfalt bewegt“ stand, konnten die Gäste unter anderem den Begegnungschor erleben, in dem Berliner und Geflüchtete gemeinsam Lieder aus den Herkunftsländern der Chormitglieder sangen, oder die Live-Schaltung nach Rio zu den Paralympics mitverfolgen.

Zudem waren die Besucherinnen und Besucher herzlich eingeladen, den Berliner Amtssitz und die historischen Räume von Schloss Bellevue zu erkunden. Musikalische Höhepunkte waren die Konzerte mit den Bands Antiheld und Steal a taxi sowie dem Berliner Kammerorchester. Mitmach-Aktionen für alle Altersgruppen rundeten das Programm ab: Sportbegeisterte konnten sich an Turnstationen und einem Rhönrad ausprobieren oder ein Basketballtraining mit Alba Berlin absolvieren. Für die jungen Gäste gab es ein abwechslungsreiches Programm im „Bellevue Kunterbunt“. Auch für kulinarische Genüsse war gesorgt. (red)