Christine Pohl liest aus „Moppel und Mücke“

Werder (Havel), 26. Oktober 2017 – Eine große Freundschaft zwischen einem Frosch und einer Mücke. Das gibt es nicht? Oh doch! Mit Phantasie, Witz und Spannung wird in den „Abenteuern von Moppel und Mücke“ erzählt, was die ungleichen Freunde zusammen erleben, wie sie voneinander lernen und ihre Heimat erkunden. Die Autorin und Kita-Erzieherin Christine Pohl aus Werder (Havel) hat sich nach dem Erfolg dieses Kinderbuchs entschieden, eine Fortsetzung zu schreiben. Während der Frosch und die Mücke vor zwei Jahren im ersten Band die Stadt Werder (Havel) unsicher machen, sind sie in Band zwei in Potsdam unterwegs.
Am Mittwoch, den 15. November, liest die Autorin in der Stadtbibliothek Werder (Havel) aus beiden Bänden. Die Veranstaltung beginnt um 15.30 Uhr. Karten sind ab sofort in der Stadtbibliothek Werder (Havel) in der Brandenburger Straße 1a erhältlich (Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro). (red)