Das neue Herbst- und Winterprogramm der KVHS Potsdam-Mittelmark

Werder (Havel), 14. Juli 2017 – Weil uns Bildung am Herzen liegt … steht als Titel auf dem neuen Programmheft der Kreisvolkshochschule (KVHS) Potsdam-Mittelmark unter dem Foto einer Frau, die aus ihren Händen ein Herz formt. „Wir finden, dass diese Aussage gut zu uns und unserem Angebot passt“, sagt Indra Kühlcke, Leiterin der KVHS. Und weil das so ist, haben wir auch für das im August startende Herbst- und Wintersemester wieder tolle Kurse entwickelt, mit denen unsere Teilnehmenden viel Erleben und vor allem Erlernen können, so Frau Kühlcke weiter. Letztlich liege es auch in der Hand eines jeden selbst, anschlussfähig zu bleiben und sich neues Wissen und Können anzueignen. Mit den sozialverträglichen Preisen der KVHS stehe Weiterbildung und lebenslanges Lernen allen Menschen im Landkreis offen – auch das eine echte Herzensangelegenheit, so Kühlcke, die sich freut, wieder möglichst viele Bürgerinnen und Bürger mit dem neuen Angebot zu erreichen.

Kurs-Highlights

Mit zu den beliebtesten Kursen der KVHS gehören die Sprachkurse. Wir bieten regelmäßig neue Einsteigerkurse für Teilnehmende ohne Vorkenntnisse an, so Darja Dreznjak, die in Kleinmachnow für den Sprachbereich zuständig ist. Wer z.B. neu Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Polnisch, Ungarisch oder andere, auch eher seltene Sprachen lernen möchte, kann sich ab sofort für verschiedene Niveaustufen anmelden. Dies gilt ebenso für spezielle Ferien- und Kompaktkurse.

Mit einem neuen medienpädagogischen Angebot erhalten Eltern im Kurs „Digital – voll normal?!“ in Kleinmachnow hilfreiche Tipps, wie sie den Medienkonsum ihrer Kinder positiv beeinflussen können. Zu weiteren Kurs-Highlights der KVHS gehören Angebote wie „Yoga ohne Matte“, „Fotografieren mit dem Smartphone“, „Bier brauen“, eine Einführung in „Feng Shui“ und vieles mehr, berichtet die Leiterin begeistert. Wir können allen nur empfehlen, in unserem Programm zu schmökern, denn, so Frau Kühlcke, es gibt sicher weitere Überraschungen, die so nicht unbedingt erwartet werden. An neuesten lernpsychologischen Erkenntnissen orientiert sich z.B. ein Kurs, in dem in nur 2×2 Stunden das 10-Finger-Schreiben erlernt wird. Und das offenbar mit durchschlagendem Erfolg, wie bisherige Teilnehmende berichteten.

Seminarreihe: Historisches Werder

Erneut bietet die KVHS in Werder die beliebte Seminarreihe „Historisches Werder“ an. Der Zuspruch Anfang des Jahres sei so enorm gewesen mit rund 50 Teilnehmenden pro Kurs, dass die Vorträge rund um Werders Geschichte im Herbst wiederholt werden. Wer etwas sparen und sich einen verbindlichen Platz sichern möchte, sollte schnell die ganze Reihe buchen, so Frau Kühlcke, denn diesmal seien die Plätze auf jeweils 12 Teilnehmende begrenzt. 

Familiengeschichtsforschung mit einem Kriminalisten

Ebenfalls an der KVHS in Werder können Interessierte ab dem 11.10.2017 das Abenteuer Familiengeschichtsforschung erleben und mit dem Dozenten, dem Historiker und Kriminalisten Gerd-Christian T. Treutler, auf eine spannende Reise in die eigene Geschichte gehen.

Aktiv im Alter

In Kleinmachnow und Werder können sich besonders Senioren von den Reiseberichten einer Dozentin inspirieren lassen. Vielleicht sagen sie danach auch: „Ich bin dann mal weg – als Wwooferin durch Australien“ oder „Toskana, wir kommen!“.

Gesundheitsangebote zu Stressbewältigung und Ayurvedischer Ernährung 

Neben „klassischen“ Gesundheitskursen im Bewegungs- und Entspannungsbereich wie Yoga, Pilates, Feldenkrais oder auch Zumba gibt es viel Informatives und auch Kulinarisches zu entdecken. Ayurveda nicht nur kennen- sondern auch schmecken lernen können Interessierte z.B. beim Ayurvedischen Brunch in Kleinmachnow sowie in Bad Belzig.

Berufliche Bildung, neu auch als Bildungsurlaub 

Einiges zu entdecken gibt es ebenfalls im beruflichen Bereich. Neben Einsteigerkursen für Smartphone, Tablet und PC sowie zu den gängigen Office-Programmen bietet die KVHS in Kleinmachnow erstmalig auch einen Wochenkurs zu allen gängigen Office-Programmen. Der Kurs ist erstmalig als Bildungsurlaub anerkannt, so dass Interessierte hierfür bei ihrem Arbeitgeber eine Freistellung beantragen können. Themen rund um betriebliche Kommunikation, neu z.B. ein Angebot mit  Fokus auf betrieblichen Ausbildungsprozessen, runden das Angebot der KVHS ab.

Digitale Themen und erweiterte Lernorte durch Webinare und Blended-Learning

Zum gesellschaftlichen „Megathema“ Digitalisierung hat die KVHS ebenfalls wieder neue Kurse im Programm, z.B. zu ersten Schritten und Sicherheit im Internet, zur Produktion eines Podcasts, zur Erstellung einer eigenen Webseite sowie zur Nutzung von Facebook, Twitter und Co. Das Angebot richtet sich sowohl an Anfänger wie Fortgeschrittene, Jung und Alt. Webinare ergänzen die Präsenzkurse, diesmal zu Armut sowie Populismus im 21. Jahrhundert. Entweder daheim am eigenen PC oder zusammen mit anderen vor Ort in Kleinmachnow sowie Bad Belzig können Live-Vorträge geschaut und anschließend diskutiert werden. Wer sich flexibel kaufmännisch weiterbilden möchte, kann verschiedene Xpert Business-Webinare buchen. Neu sind „Blended-Learning“ Kurse im Programm, die sowohl in der KVHS als auch ergänzt um Selbstlernphasen zu Hause stattfinden. Hier übernimmt die KVHS sogar Vorreiterfunktion, in dem sie zusammen mit anderen Brandenburgischen Volkshochschulen im sogenannten „Digicircle“ entsprechende Angebote im Sprachbereich entwickelt.

„Was uns bewegt“ – Ob zu Zivilcourage oder zum Wert von Parteien – Einladung zum Mitreden  

In der Reihe „Was uns bewegt“ greift die KVHS Themen aus dem aktuellen Zeitgeschehen auf und lädt alle zum Mitmachen und Mitreden ein. Ein Beispiel hierfür ist der halbtägige Workshop zum Thema „Zivilcourage – oder: Da hätte doch jemand etwas tun müssen!“. Die Teilnehmenden lernen Möglichkeiten kennen, wie sie sich in ihrem Alltag couragiert verhalten und z.B. konkret eingreifen können, wenn anderen Gefahr droht. Hintergrund ist eine Offensive im Landkreis zum Thema Zivilcourage und Kinderschutz, die im April letzten Jahres beschlossen wurde. Weitere Themen der kostenfreien Reihe behandeln Rechtsextremismus, Europäische Politik, den Wert von Parteien oder die Energiewende.

Programmheft, Anmeldungen und Kontakt

Das neue Programmheft ist an vielen Stellen im Landkreis und in den drei Geschäftsstellen der Kreisvolkshochschule in Kleinmachnow, Bad Belzig und Werder erhältlich. Anmeldungen zu den Kursen sind ab sofort direkt im Internet auf www.kvhs-pm.de oder persönlich, per Mail/ Brief,  telefonisch sowie über die VHS App möglich.

 


Wussten Sie schon…  – Die KVHS im Profil

Die Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark (KVHS) bildet zusammen mit der Kreismusikschule die „Kreismusikschule und Kreisvolkshochschule Potsdam-Mittelmark GmbH“ als 100%ige Tochter des Landkreises Potsdam-Mittelmark.

Jährlich mehr als 500 Veranstaltungen im gesamten Landkreis

Die KVHS ist mit jährlich mehr als 500 Veranstaltungen, rund 11.000 Unterrichtsstunden, ca. 120 Lehrkräften und gut 5.000 Teilnehmenden der größte Dienstleister für lebenslanges Lernen im Landkreis Potsdam-Mittelmark. Sie unterhält im Kreisgebiet drei Geschäftsstellen in Bad Belzig, Kleinmachnow und Werder und führt im gesamten Landkreis an ca. 30 Standorten gut erreichbare Bildungsangebote durch. Die meisten Kurse finden in Bad Belzig, Kleinmachnow, Werder (Havel), Beelitz, Kloster Lehnin, Treuenbrietzen und Ziesar statt.

Projekte der KVHS – Sprachkurse für Geflüchtete, Lernförderung, talentCAMPus

Neben ihrem Grundangebot leistet die KVHS weitere Unterrichtsstunden und führt Projekte sowie besondere Angebote durch. Im Auftrag des Landkreises bietet die KVHS z.B. Deutsch-Sprachkurse für Geflüchtete an, für die andere Integrationskursangebote noch nicht in Frage kommen. Hiermit leistet die KVHS einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Integration und Partizipation, in dem Neuankommende schnell und bedarfsorientiert alltagstauglich sprachkompetent werden. Die KVHS bietet auch regelmäßig Termine für Einbürgerungstests des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge an.

Auch das Projekt Lernförderung der KVHS trägt zur Teilhabe und gleichen Bildungschancen für alle bei. Kinder aus einkommensschwachen Familien profitieren davon, im Rahmen des Bildungspaketes gezielt Nachhilfe zu erhalten, um so die schulischen Leistungen zu verbessern. Bei vorliegendem Anspruch kümmert sich die KVHS um passende Nachhilfeangebote.

In den Sommerferien vom 24. Juli bis 11. August beteiligt sich die KVHS als Projektträger an einem talentCAMPus im Rahmen des vom BMBF geförderten Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren aus Nutethal/ Bergholz-Rehbrücke können „Kreativ im Atelier“ an einem dreiwöchigen, kostenfreien Ferienworkshop teilnehmen.

Maßgeschneiderte Kurse für Unternehmen

Die KVHS konzipiert auf Anfrage maßgeschneiderte Kurse für Unternehmen und Organisationen. Besonders beliebt sind hierbei Sprachkurse für Englisch und Deutsch.

Bildung an der KVHS ist bezahlbar

Durch Zuschüsse des Landes Brandenburg sowie des Landkreises Potsdam-Mittelmark  ist und bleibt Bildung an der KVHS bezahlbar. Pro Unterrichtsstunde zahlen die Teilnehmenden im Schnitt Entgelte zwischen 3,10 € und 3,50 €, bei Ermäßigung verringert sich das Entgelt um 25%.