Den Test gibt’s obendrauf

Potsdam, 4. April 2018 – Wer sich bei der Verbraucherzentrale Brandenburg beraten lässt, erhält nun passende Tests der Stiftung Warentest kostenlos dazu. Verbraucher, die keine Beratung benötigen, erhalten in den Beratungsstellen Artikel und Tests von test.de gegen eine Schutzgebühr. Das teilten die Verbraucherschützer heute mit.

Wie plane ich meine Altersvorsorge sinnvoll? Was tun bei Problemen mit Internetkäufen? Wie kann ich meine Energiekosten senken?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet die Verbraucherzentrale Brandenburg individuell in ihrer persönlichen Beratung. Nun erhalten Verbraucher dort anbieterunabhängig noch mehr: „Wer auf Basis unserer Beratung konkrete Produktempfehlungen wünscht, erhält ab sofort eine passende Untersuchung von Warentest oder Finanztest kostenlos dazu“, so Lisa Högden, Pressesprecherin der Verbraucherzentrale Brandenburg.

Auch Verbraucher, die keine Beratung in Anspruch nehmen, können von dem neuen Service profitieren. „Wer keinen Internetzugang hat oder nicht online bezahlen will oder kann, hat die Möglichkeit, sich in unseren Beratungsstellen vor Ort Tests oder Artikel ausdrucken zu lassen“, so Högden weiter. Diesen Service können Verbraucher gegen eine Servicegebühr von 2 Euro pro Download nutzen. Damit liegt der Preis unter den Kosten beim Selbstabruf von test.de am heimischen Rechner. (wsw)


Beratungsstelle Potsdam; Babelsberger Straße 18 (direkt am Hauptbahnhof Potsdam), 14473 Potsdam

Telefon: 0331/98 22 999 5 (Landesweites Servicetelefon; Mo-Fr: 9-18 Uhr)