Der „Räuber Hotzenplotz“ im Theater Comédie Soleil

Diese temporeiche Inszenierung des Theaters Comédie Soleil will nicht nur Kinder zum Lachen bringen, sondern bereitet mit ihrem liebevoll-verschrobenen Humor auch Erwachsenen einen Riesenspaß. Foto: Christian Feicke

Werder (Havel), 6. Oktober 2017 – Mit „Der Räuber Hotzenplotz“ bringt das Theater Comédie Soleil ein fröhliches Stück auf die Bühne in der Eisenbahnstraße im alten Kaufhaus.

Die temporeiche Inszenierung des Theaters Comédie Soleil nach dem berühmten Buch von Otfried Preußler will nicht nur Kinder zum Lachen bringen, sondern bereitet mit ihrem liebevoll-verschrobenen Humor auch Erwachsenen einen Riesenspaß.

Der Räuber Hotzenplotz klaut der Großmutter ihre schöne neue Kaffeemühle! Da Wachtmeister Dimpfelmoser lieber redet als handelt, machen sich Kasperl und Seppel auf, die Mühle zurückzuholen. Ein abenteuerlicher Weg, auf dem ihnen auch noch ein Zauberer, eine Unke und eine Fee begegnen … (red)


Es spielen: Karoline Hugler (Seppel), Saskia Rutner (Großmutter / Unke / Fee Amaryllis), Frank Dukowski (Kasperl), Gerhard Gutberlet (Wachtmeister Dimpfelmoser / Zauberer Zwackelmann) und Edward Scheuzger (Räuber Hotzenplotz). Bühne: Jens-Uwe Behrend. Kostüme: RUDI. Inszenierung: Julian Tyrasa

Eintritt: 15 € normal / 12 € Rentner / 7 € Kinder, Studenten, ALG II – Empänger / Familienkarte für 2 Erw. 2 Ki.: 40 €
Reservierungen unter: 03327- 54 72 35 oder kontakt@comediesoleil.de
Termine:
Samstag, 07.10., 19:30 Uhr PREMIERE!
Sonntag, 08.10., 16:00 Uhr
Samstag, 14.10., 16:00 Uhr
Sonntag, 15.10., 16:00 Uhr
Samstag, 21.10., 19:30 Uhr
Sonntag, 22.10., 16:00 Uhr
Samstag, 28.10., 19:30 Uhr
Sonntag, 29.10., 16:00 Uhr
weitere Termine im November:
Samstag, 04.11., 19:30 Uhr

Sonntag, 05.11., 16:00 Uhr – Zum letzten Mal!