Druckfrisch: Der neue Ausbildungsführer für den Landkreis Potsdam-Mittelmark ist erschienen

Werder (Havel), 27. September 2016 – Die Technologie- und Gründerzentrum „Fläming“ GmbH in Bad Belzig hat die sechste Auflage des Ausbildungsführers für Potsdam-Mittelmark herausgegeben. Die Koordinierungsstelle für die regionale Berufsorientierung auf Landkreisebene und die Wirtschaftsförderung des Landkreises Potsdam-Mittelmark haben die Übersicht über die freien Ausbildungsplätze im Landkreis erstellt.

Der Ausbildungsführer liefert Informationen zu 120 Ausbildungsbetrieben mit 112  Ausbildungsberufen. Es werden 720 Ausbildungsstellen für das Ausbildungsjahr 2017/2018 präsentiert.

„Wir freuen uns sehr über diese hohe Beteiligung der regionalen Unternehmen, sie nutzen das Angebot sehr gern. So können wir in diesem Jahr mehr Ausbildungsbetriebe als in den vorherigen Ausgaben vorstellen.“, sagt Kristin Brauns von der Koordinierungsstelle für die regionale Berufsorientierung des Landkreises.

Alle weiterführenden Schulen des Landkreises erhalten die Druckexemplare des Ausbildungsführers. „Die Lehrerinnen und Lehrer spiegeln uns in persönlichen Gesprächen und im Rahmen der Arbeitskreise Schule & Wirtschaft immer wieder, dass sie den Ausbildungsführer gern in den Unterricht einbinden und die Schüler und Schülerinnen diesen für die Suche nach Praktikums- & Ausbildungsplätzen nutzen. Zudem wird die Darstellung der Ferienjobangebote positiv bewertet, denn Ferienjobs sind ein weiterer wichtiger Baustein im Berufsorientierungsprozess junger Menschen.“, so Kristin Brauns weiter.

Die TGZ „Fläming“ GmbH erhielt vor wenigen Wochen eine Auszeichnung der IHK Potsdam im Wettbewerb „Region Zukunft“ für den Ausbildungsführer. Damit verbunden ist auch eine finanzielle Unterstützung der Kammer. Hauptsponsor ist wie bereits in den letzten Jahren die Mittelbrandenburgische Sparkasse. Zudem gab es finanzielle Unterstützung durch die Barmer-GEK, die Fahrschule Muschert und die Agentur für Arbeit Potsdam. „Allen Sponsoren gilt ein ganz besonderer Dank.“, sagt Caroline Stallbaum aus dem Bereich Wirtschaftsförderung in der TGZ „Fläming“ GmbH.

Wie in den vergangenen Jahren finden alle Interessierten den Ausbildungsführer auch auf der Webseite www.tgz-belzig.de, und hier kann die aktuelle PDF-Version kostenlos heruntergeladen werden.

„Dennoch freuen wir uns ganz besonders, dass wir erneut nahezu jedem Schüler und jeder Schülerin der Abschlussjahrgänge ein persönliches Exemplar zur Verfügung stellen können. Die gelingt, da bereits zum zweiten Mal die inserierenden Unternehmen freiwillig einen finanziellen Beitrag leisten konnten. „Neben den Sponsoren haben sich 60 der 120 Betriebe beteiligt, auch diesen gilt unser Dank.“, sagt Caroline Stallbaum.

Interessierte Unternehmen können sich gern schon jetzt für den Ausbildungsführer 2018/2019 anmelden, das Formular befindet sich ebenfalls auf der Webseite www.tgz-belzig.de.

Kontakt: Caroline Stallbaum, Tel.: 033841 65-390,
Mail: caroline.stallbaum@tgz-belzig.de