DRV Masters-Championat in der Blütenstadt

Spannende Ruderwettkämpfe gibt es am Wochenende an der Regattastrecke beim DRV Masters-Championat. Foto: wsw

Werder (Havel), 10 Juni 2017 – Heute beginnen um 10 Uhr die Rennen des DRV-Masters-Championat an der Regattastrecke in der Blütenstadt. Seit Jahren können sich die rund 400 Aktiven und die Begleiter auf die bewährte Organisation des Spektakels von Hans-Jörg Dahl und Dr. Brigitte Ahrenholz und allen Helfern des Ruderklubs Werder 1918 e.V. verlassen. Die Masters aller Altersklassen kommen seit 2008 immer wieder gern in die Stadt. Hier gibt es faire Rennen und eine entspannte Atmosphäre.

111 Rennen stehen insgesamt auf dem Programm, alle fünf Minuten wird gestartet. Ein Spektakel, dass sich auch viele sportbegeisterte Werderaner nicht entgehen lassen. Am Sonntag beginnen die Rennen auf der schönen Naturregattastrecke über 1000- oder 500-Meter bereits um 9.30 Uhr.

Wegen des DRV German-Masters-Championats im Rudern wird es für den Zeitraum vom 9. Juni bis 11. Juni in Werder (Havel) zu einem verstärkten Verkehrsaufkommen rund um die Inselstadt kommen. Besonders betroffen ist der Hartplatz hinter dem Ärztehaus. Dieser zentrale Cityparkplatz wird zum Teil für den Wettkämpfern und betroffenen Anwohnern bereitgestellt.
 
Der Ruderklub lädt Interessierte herzlich ein, die Wettbewerbe von Samstag bis Sonntag an der Regattastrecke zu verfolgen und bittet darum, zur Anreise die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Die Inselstadt wird für diese Sportveranstaltung weitgehend verkehrsfrei gehalten. Beeinträchtigungen für Bewohner sind auch auf dem Parkplatz am Mühlenberg, auf der Uferstraße und auf den Werderwiesen am Sportplatz zu erwarten.

(wsw)