Einfach mal blau machen

gesund und rund - Heidelbeeren gehören regelmäßig auf den Tisch
gesund und rund – Heidelbeeren gehören regelmäßig auf den Tisch

Endlich gibt es sie wieder! Die dicken, runden, leckeren und auch noch gesunden Beeren, die im Volksmund gerne Blaubeeren genannt werden. Der korrekte Begriff ist Heidelbeere (Vaccinium myrtillus) und die kleinen runden Bon Bons der Natur sind auch noch sehr gesund.

„Nach dem vielen Regen und den warmen Temperaturen in der letzten Zeit sind die Beeren in diesem Jahr besonders prächtig“ freut sich Herr Winkelmann. Auf dem Spargel- und Erlebnishof Klaistow warten auf 10 Hektar zahlreiche Heidelbeersträucher auf Besucher, die zur Selbstpflücke vorbei kommen können. Die etwa 10 Jahre alten Sträucher sind mit einer Höhe von rund 2 Metern besonders komfortabel zu bepflücken. Nach der Ernte lädt das Heidebeercafé neben dem Feld zum Verweilen bei Kaffee, Kuchen und Eis ein. Auch der Hof hat sich entsprechend herausgeputzt. In der Hofküche gibt es klassische Blaubeergerichte, wie Hefeklöße, Windbeutel, Eierkuchen und natürlich hausgemachten Heidelbeerkuchen. Auch für Feinschmecker gibt es ein großes Angebot an Heidelbeerprodukten wie z.B. Blaubeer- Nudeln, Marmeladen, Liköre und Säfte. Am 19. Juli findet zu Ehren der Beeren das Heidelbeerfest statt.

Zur offiziellen Eröffnung der Deutschen Heidelbeersaison am Donnerstag kamen viele Gäste aus Politik und Landwirtschaft u.a. Staatssekretärin Dr. Carolin Schilde (Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg), Jörg Kirstein (Präsident des Gartenbauverbandes Berlin-Brandenburg e.V)  Wolfgang Blasig (Landrat des Landkreises Potsdam-Mittelmark) und viele mehr.
Alle Gastredner betonten die gesundheitsfördernde Wirkung der Blaubeeren und wünschen sich, dass der Pro-Kopf Verbrauch in Deutschland weiter zunimmt. In Brandenburg wurden im letzten Jahr 816 Tonnen geerntet, was zum Vorjahr eine Steigerung von 50% ausmacht.  Die biochemischen Substanzen der Powerfrucht haben u.a. eine zellregenerierende Wirkung, beugen Gefäßerkrankungen vor und wirken entzündungshemmend. Also Grund genug die Blaubeere, insbesondere in der Saison von etwa Juni – September, regelmäßig in unseren Speiseplan zu integrieren. Was man mit der Beere alles schönes machen kann, wurde den Besuchern anschließend auf dem Buffet präsentiert.

Für Euch zu Hause haben wir ein paar schöne Rezepte zusammen gestellt. Also auf die Körbe fertig los und ab ins Feld! Selber pflücken, genießen und gesund bleiben!



Buschmann & Winkelmann – Spargel und Erlebnishof Klaistow – Selbstpflücke – täglich von 09:00 – 18:00 Uhr