Erziehungskurs für Hund und Halter

Werder (Havel), 8. Mai 2017 – Kennen Sie das? Sie wollen etwas von Ihrem Hund und er versteht Sie nicht? Er macht einfach nicht was er soll, sondern nur, was er will? Wünschen Sie sich nicht auch, dass Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen können, ohne Angst vor der Begegnung mit anderen Hunden zu haben oder die ganze Zeit im Laufschritt von ihm hinterher gezogen zu werden?

Die Ortsgruppe Werder (Havel) des Vereins für Deutsche Schäferhunde führt den  beliebten Erziehungskurs für nichtorganisierte Hundehalter durch. In dem Kurs werden Sie und Ihr Hund u. a. Grundbegriffe wie „Sitz“, „Platz“, „Fuß“ und „Hier“ erlernen. Auch bei anderen Problemen hat das Team von erfahrenen Hundetrainern ein offenes Ohr für Sie und versucht mit Ihnen und Ihrem Vierbeiner eine Lösung zu erarbeiten.

Der Kurs findet vom 10. Juni bis 15. Juli 2017 an 6 Samstagen, jeweils von 15.30 Uhr bis 17 Uhr, auf dem Ausbildungsplatz des Vereins für Deutsche Schäferhunde an der Phöbener Chaussee statt. Um an dem Kurs teilnehmen zu können, spielt es keine Rolle, welcher Rasse Ihr Hund zugehört oder ob er groß oder klein ist. Er sollte lediglich mindestens sechs Monate alt sein und über die üblichen gültigen Impfungen verfügen. Ebenso notwendig ist eine Hundehalterhaftpflichtversicherung. Um mit Ihrem Hund ordentlich arbeiten zu können, benötigen Sie ein stabiles Halsband oder Geschirr und eine ebenso stabile Leine. Für die Motivation Ihres Hundes bringen Sie bitte sein Lieblingsspielzeug (möglichst handliche Größe) oder Leckerlies mit. (Angela Feicke)

Anmeldungen nimmt Dirk Freese unter 0 33 27 – 40 696 entgegen. Anmeldungen sind auch möglich direkt auf dem Ausbildungsplatz sonntags ab 10 oder per E-Mail: og1966@sv-lg02.de