Gemeinsam für die Sicherheit

Potsdam, 2. Mai 2018 – Der Landespräventionspreis 2018 wird in diesem Jahr unter dem Motto „Gemeinsam für die Sicherheit von und für Seniorinnen und Senioren in Brandenburg!“ mit einem Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro vom Landespräventionsrat ausgelobt. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2018.

Seniorinnen und Senioren müssen ihren Alltag oft allein bewältigen. Die Möglichkeiten sich ihnen zu nähern sind vielfältig. Ob telefonisch, an der Haustür oder beim Einkaufen; durch arglistige Täuschungsversuche können Kriminelle an das oft mühsam ersparte Vermögen der Seniorinnen und Senioren gelangen.

In diesem Jahr lobt der Landespräventionsrat Brandenburg den jährlich zu vergebenden Präventionspreis an Akteure der Kriminalprävention von und/oder für Seniorinnen und Senioren im Land Brandenburg, wie Vereine, Initiativen, Gremien, Organisationen oder Einzelpersonen aus, zu dem Thema: „Gemeinsam für die Sicherheit von und durch Seniorinnen und Senioren in Brandenburg!“. Dabei kann es sich um eine Maßnahme, ein Projekt, eine Veranstaltung, eine Arbeit oder ein Konzept handeln. (wsw)


Der Gewinner wird nach Bewerbungsschluss von einer Jury bestimmt und mit dem Landespräventionspreis 2018 ausgezeichnet. Das Preisgeld beträgt 5.000,- Euro. Bewerbungsfrist: 30. September 2018. Alle Informationen und das Bewerbungsformular: landespraeventionsrat.brandenburg.de Zum Flyer geht es hier.