Gründonnerstag – wohin?

Werder (Havel), 29. März 2018 – Das Wetter in diesen Ostertagen beschert uns nicht gerade frühlingshafte Gedanken. Aber Langeweile lassen wir nicht aufkommen. Wohin also am heutigen Gründonnerstag, ohne weit fahren zu müssen?

„EIN KIND AUS SCHNEE UND EIS“ – ein Theaterstück für Kinder ab 4 Jahren, wird heute Nachmittag in der Klimawerkstatt aufgeführt. Das Lehniner Institut für Kunst und Kultur e.V. präsentiert seine musikalische Theaterproduktion „Schneeflöckchen“, eine Bearbeitung des russischen Volksmärchens „Snegurotschka“. Beginn in der Luisenstraße 16 ist 16 Uhr.

Im Treffpunkt am Plantagenplatz könnt Ihr heute ab 10 und bis 13 Uhr die Ausstellung „Wie wir die Natur in unsere Gärten einladen können“ von Karin Rohr anschauen. Die Ausstellung kann weiterhin bis zum 24. April besichtigt werden: Montag und Dienstag 14 bis 18 Uhr, Donnerstag von 10 bis 13 Uhr und nach Vereinbarung.

Circa 1000 Meter Kabel und fast 1000 Lichter von zum Teil handgearbeiteten japanischen Laternen sowie Lampions, Feuerschalen, Fackeln und Steinlaternen verwandeln die frühlingshaften Gärten beim TORO MATSURI-LATERNENFEST in ein Märchenland.
Japanische Garten-, Bonsai- und Teekunst in einem spektakulären Licht! Japanischer Bonsaigarten, Fercher Straße 61, 14548 Frech, ab 12 und bis 20 Uhr.

Das Osterfeuer in den Havelauen mit Glühwein und Bratwurst beginnt um 17 Uhr auf der Mielestraße-Wiese gegen der Havelauen Projektgesellschaft.

Das Osterfeuer des Sportvereins Bliesendorf mit geselligem Beisammensein, Dj und mit Versorgung durch den Sportverein beginnt auf dem Dorfplatz um 18 Uhr.

Der Gottesdienst zum Einsetzen des Heiligen Abendmahls findet im Gemeindehause der ev. Heilig-Geist Kirche Werder (Havel) in der Adolf-Damaschke-Str. 9 statt.

Rock aus Potsdam gibt es ab 20 Uhr im Scala Kulturpalast mit den Potsdamer Bands Hot Rock und The Clogs. (wsw)