Handball: Grün-Weiß heute zum Derby nach Oranienburg

Foto: HV Grün-Weiß Werder

Werder (Havel), 26. November 2016 – Gegen den derzeitigen Tabellen-Achten treten die Handballer von Grün-Weiß Werder heute in der MBS-Arena Oranienburg an. Unsere Drittligisten haben sich einiges vorgenommen – obgleich der Gegner schon sechs Mal siegen konnte. Ein wichtiges und emotionales Spiel für viele Akteure und Offizielle aus Werder, denn Trainer Christian Pahl hatte auch schon mal die Grün-Weißen unter seinen Fittichen. „Er wird sein Team schon ordentlich aufstellen. Hier heißt es also: Form bestätigen“, schätzt ein optimistischer Head-Coach Krause die heutige Auswärtspartie ein.

Am vergangenen Samstag konnte die Erste Männermannschaft des HV Grün-Werder gegen Braunschweig den dritten Punkt im dritten Remis in der laufenden Saison der 3. Bundesliga Nord einfahren. „Diesen Punkt haben wir uns redlich verdient,“ schlussfolgert Trainer Silvio Krause, „auch wenn Braunschweig diesen aus ihrer Sicht regelrecht liegen gelassen hat. Wir haben es ihnen mit zwei offensiven Deckungen und Dominik Nehls grandiosem 7-Meter dann zu schwer gemacht, um in letzter Sekunde noch 2 Punkte mit nach Hause zu nehmen.“

Erfolgreich waren am vergangenen Wochenende auch die Frauen aus der Blütenstadt: Den noch amtierenden Meister der Brandenburgliga HSG Fredersdorf/Petershagen konnten sie in heimischer Halle mit einem deutlichen 24:17 schlagen und sich damit zwei weitere Punkte im Kampf um die Meisterschaft sichern.

Am heutigen Samstag geht es für die Mannschaft zum Aufsteiger nach Teltow/Ruhlsdorf (derzeit Platz 7). Der Anpfiff zum drittletzten Spiel der Hinrunde erfolgt um 18 Uhr im Steinweg 11, Kleinmachnow. Maria Ulrich