Handwerkskammer Potsdam wartet in der „Woche der Ausbildung 2017“ mit fast 700 freien Lehrstellen auf

Potsdam, 29. März 2017 – #einfachmachen – mit diesem Slogan motiviert das Handwerk in ganz Deutschland in diesem Jahr für eine berufliche Perspektive im Handwerk. Passender könnte die Botschaft des westbrandenburgischen Handwerks zur „Woche der Ausbildung 2017“ der Bundesagentur für Arbeit vom 27. bis 31. März nicht sein: Denn mit 675 freien Lehrstellen und über 100 freien Praktikumsplätzen bietet das westbrandenburgische Handwerk Vielfalt pur, wenn es darum geht, als Schulabgänger oder Studienabbrecher seinen beruflichen Weg im Handwerk in Angriff zu nehmen. Und motiviert deshalb auch gerade in dieser Themenwoche zum #einfachmachen!

„Über 50 verschiedene Ausbildungsberufe stehen aktuell zur Auswahl, wer für sich die für ihn auf den Leib geschneiderte Ausbildungsstelle finden will, sollte daher #einfachmachen und die individuelle und kostenfreie Berufsberatung der Handwerkskammer Potsdam nutzen. Wir stellen passgenaue Kontakte her und informieren über Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten“, lädt die Abteilungsleiterin Berufsbildung, Eva Gatzky, die Schulabgänger und Schulabgängerinnen ein. Und auch für Studienabbrecher vermeldet sie eine wichtige Botschaft, wenn es um die weitere Gestaltung des Lebens- und Berufsweges geht: Können diese doch aufgrund ihrer Vorbildung von der Möglichkeit einer deutlichen Verkürzung der Ausbildungszeit Gebrauch machen. Ein Argument, das gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlägt: Man verdient mit einer fundierten dualen Ausbildung im Handwerk schneller Geld und kann gleichzeitig die Grundlage für eine Weiterqualifizierung legen.

Besonders groß ist aktuell die Auswahl an Lehrstellen übrigens bei den Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit 114 freien Stellen, den Anlagenmechaniker/innen SHK (68), den Elektronikern (68), Friseuren (50), Kauffrauen für Büromanagement (35), Metallbauern (32), Fachverkäufer/innen im Nahrungsmittelhandwerk (31), Gebäudereiniger/innen (22) oder Automobilkaufleuten (21).

Das größte Angebot an freien Lehrstellen im westbrandenburgischen Handwerk verzeichnen die Landkreise Potsdam-Mittelmark mit 189 offenen Stellen sowie Teltow-Fläming mit 120 freien Ausbildungsplätzen.


Über die Handwerkskammer Potsdam
Die Handwerkskammer (HWK) Potsdam ist eine als Körperschaft des öffentlichen Rechts organisierte Selbstverwaltungseinrichtung für die Landkreise Havelland, Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Potsdam-Mittelmark, Prignitz, Teltow-Fläming und die kreisfreien Städte Potsdam und Brandenburg an der Havel. Sie ist die Interessenvertretung von rund 17.400 Mitgliedsbetrieben (Stand 2016) und ihren mehr als 70.000 Beschäftigten.
www.hwk-potsdam.de