Infotreffen zum Volksbegehren für direkte Demokratie

Potsdam / Werder (Havel), 19. Januar 2017 – Der Mehr Demokratie e.V., Landesverband Berlin/Brandenburg, lädt zu Infotreffen zu einem Volksbegehren ein. In einer Pressemitteilung heißt es dazu: „Im Land Brandenburg brauchen die Werkzeuge der direkten Demokratie dringend ein Update: Volksbegehren auf Landesebene und Bürgerbegehren auf kommunaler Ebene scheitern hier regelmäßig an zu kurzen Fristen, zu hohen Hürden und überzogenen formalen Anforderungen. Deshalb gehört das Land Brandenburg zu den Schlusslichtern der direkten Demokratie in Deutschland“.

Mit einem Volksbegehren sollen die Regelungen der direkten Demokratie in Brandenburg selbst verbessert werden. Seit einigen Monaten bereitet der Verein zusammen mit anderen Gruppen und Organisationen dieses Volksbegehren vor. Es soll im April 2017 starten. Bei den Infoveranstaltungen wird über das Projekt, seine Inhalte und den Zeitplan informiert und es zusammen überlegt werden, wie das Volksbegehren vor Ort in Potsdam, Falkensee und Umgebung erfolgreich unterstützt werden kann. (red)
Weitere Informationen finden sich auf www.wir-entscheiden-mit.de

24.01.2017, 16 Uhr
Infotreffen Potsdam
Für Studierende gedacht
Uni Potsdam, Campus Griebnitzsee:
Haus 6, Seminarraum S12 (Raum Nr.: 3.06.S12)

08.02.2017, 19 Uhr
Infotreffen Potsdam
Haus der Natur, 3.OG
Lindenstraße 34
14467 Potsdam