Kunstakademie „orphee“: Tag der offenen Tür am 11. September

Werder (Havel), 23. August 2016 – Mit Beginn der zweiten Schulwoche öffnet am 12. September die Kunstakademie „orphee“ wieder ihre Türen in der Mielestraße 2 und Kinder können unter fachkundiger Anleitung von Gabriele Karele und Sandra Dahlmann ihre kreativen Ideen beim Töpfern, Malen und Handarbeiten (Nähen, Stricken, Filzen, Weben, …) umsetzen.
Ein Kunst-Workshop für Kinder findet in den Herbstferien vom 26. bis 28.Oktober statt, in dem sich Kinder in verschiedenen Techniken probieren können.

Am 11. September wird bei einem Tag der offenen Werkstatt zwischen 11 und 17 Uhr das Kursprogramm von September bis Dezember 2016 vorgestellt. Angesprochen sind besonders Kinder, die sich an diesem Tag auch gleich künstlerisch versuchen können. Natürlich gibt es für alle Gäste vielfältige kreative Angebote und bestimmt interessante Begegnungen bei einer Tasse Kaffee und Kuchen.

Auch die Erwachsenenkurse Keramik, Fotografie, Weben, Handarbeiten und Schneidern erfreuen sich großer Beliebtheit. Vielfach ist die wöchentliche kunsthandwerkliche Betätigung auch Ort der der Begegnung und des Gedankenaustausches. So kann die Mutti das Handwerk des Webens an den historischen Webstühlen bei Annett Rothkehl-Wendt erlernen und die Kinder sind gleichzeitig beim Malen und Töpfern dabei.

Neu ist auch die Zusammenarbeit der Kunstakademie mit dem deutschlandweit organisierten „Filznetzwerk e.V.“. Die Regionalgruppe Berlin/Brandenburg unter der Leitung von Susanne Schächter-Heil hat bei „orphee“ eine Heimstatt gefunden. Den Künstlerinnen kann man am Samstag, dem 10. September 2016, ab 10 Uhr über die Schulter schauen und Anregungen für ein eigenes Tun erleben.

Gern gestalten die Mitglieder des Kunstvereins auch kreative Kindergeburtstage. Informationen dazu und zum Kursprogramm unter der Telefonnummer 03327 70884 oder im InternetWerner Wendt