Lions Club zu Gast bei den kleinen Piraten

Werder (Havel) – Der Lions Club Potsdam Sanssouci hat es der Kita „Anne Frank“ in der Elsastraße ermöglicht einen Snoozleraum einzurichten, der insbesondere für die Integrationskita von großer Bedeutung ist. Hier werden für die teils körperlich und auch geistig behinderten Kinder besondere Therapien ermöglicht. Das Erlebnis der Sinne, Fühlen, Sehen und Hören steht hier im Vordergrund. „Maximal fünf Kinder sind gleichzeitig im Raum und maximal drei Aktivitäten gleichzeitig eingeschaltet, so dass es für die Kinder keine Reizüberflutung gibt und man sich auf das Wesentliche konzentrieren könne“, erläutert Kitaleiterin Bärbel Bachnick. Natürlich dürfen auch die anderen Kinder der Einrichtung den heiß begehrten Snoozleraum nutzen.

Dass es in dem Raum wunderbar gemütlich und entspannend ist, konnten auch Bürgermeisterin Manuele Saß und Fachbereichsleiterin Ulrike Paniccia bei ihrem Besuch am heutigen Dienstag testen.

Das Geld für den Raum und ein weiteres Motorik-

Board wurde aus dem Erlös des Verkaufes des bekannten Lions Club Weihnachtskalenders bestritten. Der  1. Vizepräsident Dr. Karl-Martin Schirdewan bedankte sich sehr herzlich für die tolle Aufführung und freut sich, dass das Geld hier immer einen sinnvollen Zweck erfüllt und vielen Kindern zu Gute kommt.

Neben dem Lions Club bedankt sich Bärbel Bachnick auch bei dem Förderverin der Kita, den Eltern und  den Erzieherinnen, die in ihrer Freizeit fleißig bei der Fertigstellung des Raumes unterstützt, den Himmel selbst genäht und den Raum mit viel Liebe  gestaltet haben.