Millionen für die Meusebach-Schule in Geltow

Schwielowsee, OT Geltow, 12. Januar 2018 – Einen Fördermittelscheck in Höhe von 3.045.579,25 Millionen Euro erhielt die Gemeinde Schwielowsee als Schulträgerin der Meusebach-Grundschule in Geltow in der vergangenen Woche aus den Händen der Bildungsministerin Britta Ernst. Die Mittel stammen aus dem „Kommunalen Infrastrukturprogramm – Bereich Bildung“ zur Umsetzung des gemeinsamen Unterrichts für Kinder mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf. Die Schule soll ausgebaut und saniert werden, geplant ist zudem ein Erweiterungsneubau. Geplant sind die Schaffung von Differenzierungs- und Teilungsräumen, Arbeitsplätze für multiprofessionelle Teams und Maßnahmen zur Barrierefreiheit, wie die akustische Verbesserung von Räumen, barrierefreie Sanitäranlagen, Türverbreiterungen und der Anbau eines Fahrstuhls. Insgesamt werden rund 6.5 Millionen Euro investiert. Das Land Brandenburg stellt für Förderung im Rahmen des „Kommunalen Infrastrukturprogramms 2016 – 2019“ insgesamt 80 Millionen Euro für Investitionen in die brandenburgische Bildungsinfrastruktur zur Verfügung. (wsw)