Mobilitätstrategie 2030 – jetzt mitmachen

Werder (Havel), 25. Juli 2016 – Das Kreisentwicklungsforum des Landkreises Potsdam-Mittelmark im Februar dieses Jahres  hat sich unter anderem mit Fragen, Vorschlägen und Kritiken zur Mobilität befasst.
Neben den unmittelbaren Sorgen und Nöten der Einwohnerinnen und Einwohner wurden auch Anregungen für zukünftige Ansätze diskutiert.
Die sich daraus ergebende Prüfung von Hinweisen und Vorhaben sollte gleichzeitig in die momentan zu erarbeitende Mobilitätsstrategie des Landes Brandenburg 2030 mit einfließen.

Inzwischen liegt ein erster Entwurf dieser strategischen Überlegungen verfasst vom Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg vor.
In seinem Internetauftritt ruft das Ministerium zur breiten Beteiligung auf:

Mobilität zu sichern ist zentrale Voraussetzung für eine attraktive und zukunftsfähige Wirtschaft und das Leben der Menschen in unserem Land. Die Mobilitätsstrategie soll ein gemeinsames Verständnis von nachhaltiger Mobilität fördern. Es werden Ziele für die weitere Entwicklung der Mobilität in Brandenburg definiert und beschrieben und es wird benannt, wie diese Ziele zu erreichen sind, ohne darunter liegende Fachplanungen zu ersetzen.

Machen Sie mit – hier können Sie sich einbringen!

Die Mobilitätsstrategie soll Leitbild sein und mit strategischen mobilitätspolitischen Zielen beschreiben, wie Mobilität bis zum Jahr 2030 organisiert sein soll. Sie soll mit allen relevanten Partnern innerhalb der Landespolitik, den Ressorts der Landesregierung, der Wirtschaft, Verbänden, Vereinen und Kommunen und unter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet, diskutiert und abgestimmt werden. Auf der Grundlage der Eckpunkte und der bereits geführten Diskussionen und Rückmeldungen wurde der vorliegende Entwurf erstellt.


Noch bis zum 31. August 2016 können Sie sich über folgenden Link
http://om.team-red.de/mil/index.php?id=2  online zu diesem Entwurf einbringen! Hier ist der Link zum Pdf der Mobilitätsstrategie.