Neues aus dem „TREFFPUNKT“ Werder

Werder (Havel), 11. November 2016 – Das Herbstprogramm im „TREFFPUNKT“ Werder bietet neben lang bewährten Angeboten und Kursen auch wieder Neues, wie die Leiterin Sigrid Hilburg mitteilte.

„Mach mit – bleib fit“ – Bewegungsangebot am Vormittag

Leichte Gymnastik und einfache Bewegungsspiele
Für mutige Menschen, die beweglich bleiben möchten – jeder nach seinen Möglichkeiten! Gemeinsam fällt es leichter und macht mehr Spaß aktiv zu sein!
Termin: montags von 11 -12 Uhr
Leitung: Frau Christiane Börner
Kosten: 2 € pro Termin
Anmeldung: Sigrid Hilburg, 03327-42423

Lesung

Im „Werderaner Presseclub“ reden Laien über verschiedenste Themen aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Menschen mit einer Meinung, zum Argumentieren und Diskutieren sind gesucht. Motto: „Gemeinsam erfahren wir mehr über das, was uns bewegt.“
Termin: mittwochs um 17 – 18.30 Uhr
Leitung: Frau Karin Dreyer
Kosten: 1 € pro Termin
Anmeldung: Sigrid Hilburg, 03327-42423

Gesprächskreis „Lesende Frauen“

Austausch über Bücher und Autorinnen, die wir mögen und weitere Themen, die wir darüber finden. (Ohne Altersbeschränkung)
Termin: mittwochs 19 – 20.30 Uhr
Leitung: Frau Christiane Börner
Kosten: 1 € pro Termin
Anmeldung: Sigrid Hilburg, 03327-42423

Freie Plätze

Es gibt noch freie Plätze in den Kursen der Ev. Erwachsenenbildung. Beispielsweise donnerstags im Kurs Yoga für Späteinsteiger, im PC-Kurs am Freitagnachmittag oder dienstags in der Seminarreihe „Hilfe beim Helfen“ in Kooperation mit der Alzheimer – Gesellschaft – Brandenburg e.V. In die fortlaufenden Kurse in englischer und spanischer Sprache kann man mit Unterstützung der Dozentinnen auch quer einsteigen. Das komplette Kursprogramm ist im Internet unter www.treffpunkt-werder.de veröffentlicht.

Abstraktion in der Aquarellmalerei

Unter Leitung von Gudrun Mader (Grafikerin und Kunsttherapeutin) trafen sich an sieben Abenden die zehn Teilnehmenden des Aquarellkurses im „TREFFPUNKT“ um sich mit der Abstraktion im Expressionismus zu beschäftigen und sich für die eigene Malerei anregen zulassen. Die daraus entstanden Bilder werden derzeit in einer Ausstellung vorgestellt.

Ausstellung Patchworkgruppe

Eine Ausstellung der Patchworkgruppe findet am  12. November 2016 von 13 – 17 Uhr im „TREFFPUNKT“ Werder statt.
Es besteht die Möglichkeit bei Kaffee und Kuchen die angefertigten Patchworkarbeiten anzuschauen und auch käuflich zu erwerben. In diesem Jahr haben sich die Frauen auch mit dem Thema Demenz beschäftigt. Daraus entstand die Idee, so genannte Schoß- oder Nesteldecken zunähen. Beispiele werden in der Ausstellung gezeigt. Interessierte und Einrichtungen, die diese Decken nutzen möchten, können über den „TREFFPUNKT“ ihren Bedarf anmelden und diese käuflich erwerben. (red)


Der „TREFFPUNKT“ Werder ist eine Einrichtung der Ernst von Bergmann Sozial gGmbH, in Werder am Plantagenplatz gelegen. Mit Unterstützung der Stadt Werder und des Landkreises Potsdam- Mittelmark bietet das Haus ein vielfältiges Angebot aus den Bereichen Begegnung, Erwachsenenbildung und Beratung. Sigrid Hilburg steht als Mitarbeiterin bei Fragen zur Verfügung. Nähere Informationen unter 03327/42423 oder www.evbsozial.de