Offene Ateliers am Wochenende in Werder

Werder (Havel) – 4. Mai 2018 – Die Baumblütenfest-Pause der Stadtgalerie Kunst-Geschoss nutzt Kurator Frank W. Weber für eigene Projekte im In- und Ausland und künstlerische Arbeiten. Als freiberuflicher bildender und konzeptioneller Künstler lädt Frank W. Weber am Samstag und Sonntag jeweils zwischen 11 und 18 Uhr gemeinsam mit der Fotografin Andriotta A. Wodak ins Atelierhaus ARATORA in die Elsastraße 13 ein.

Seit 2015 hat er mit seiner Partnerin Andriotta diese Ateliergemeinschaft. „Andriotta ist ausgebildete Fotografin und ich bin als bildender und konzeptioneller Künstler kein unbeschriebenes Blatt“, so Weber. „In diesem künstlerischen Spannungsfeld entstehen mehr und mehr Arbeiten, in denen wir uns gegenseitig ergänzen und inspirieren. Wie im vergangenem Jahr haben wir je eine Jahresedition vorbereitet, die wir in limitierter Form zum offenen Atelier präsentieren werden“.

Die Fotografin hat die vergangenen Wintertage für eine 24 Fotografien umfassende Serie „Eiszeit“ genutzt. „In dieser Serie hat sie ihren Blick für das real Gesehene reduziert und bewegt sich hin zur Grafik. Ich habe klare und reale Situationen im Wald fotografisch festgehalten und in meinem, im letzten Jahr begonnenen Holzdruckstil umgesetzt und auf das Wesentliche reduziert oder arbeite völlig frei im Stil des Suprematismus.“
Die beiden Künstler freuen sich an den Tagen des offenen Ateliers auf Interesse, Sammlerleidenschaft und gute Gespräche. (wsw)


Weitere Informationen zu den Tagen des offenen Ateliers mit einer Auflistung aller Künstler der Region haben wir hier veröffentlicht.

Offene Ateliers 2018
Samstag und Sonntag 5. und 6. Mai 2018
jeweils von 11 bis 18 Uhr
Frank W. Weber ARATORA – bildender & konzeptioneller Künstler
ANDRIOTTA A. Wodak – Fotografin
im Atelierhaus ARATORA
Elsastraße 13
14542 Werder (Havel)
www.frank-w-weber.de
www.andriotta.de