Parkhaus am Bahnhof wird bis Ende Oktober saniert

Das Parkhaus am Bahnhof. Foto: low

Werder (Havel), 18. August 2017 – Die Bauarbeiten zur Sanierung des Parkhauses am Bahnhof Werder (Havel) werden am Montag, 21. August, beginnen. Sie sollen voraussichtlich bis Mitte/Ende Oktober abgeschlossen sein, wie die Stadt heute mitteilte. Ursprünglich sollten die Arbeiten bereits zum Ende der Sommerferien beendet sein.

Mit der Sanierung verbunden sind weitere Parkeinschränkungen am Bahnhof. Als Ausweich wird für die Bauzeit eine Fläche neben der Vulkanfiberwerft (zwischen Kita-Baustelle und Rettungswache) als Parkplatz bereitgestellt.

Neben den Parkdecks 5 und 6, die wegen Unterhaltungs- und Reparaturmaßnahmen seit längerer Zeit geschlossen sind, müssen für die komplette Bauzeit auch die Parkdecks 3 und 4 des Parkhauses gesperrt werden. Die Parkdecks 1 und 2 sollen trotz der Bauarbeiten meistens nutzbar bleiben, wie es in der Pressemitteilung heißt.

In den kommenden Wochen werden die Oberflächenversiegelungen von zwei Parkdecks komplett ersetzt und fehlende Betonfugen eingeschliffen. Außerdem sollen im  Parkhaus mit seinen 234 Stellplätzen  umfangreiche Vandalismusschäden beseitigt, die Beleuchtung und die Sicherungstechnik erneuert und die beiden Treppenhäuser renoviert werden. (red)

 


Wir hatten hier bereits berichtet:

Sanierung des Parkhauses am Bahnhof Werder (Havel) steht bevor