Pedalo Spielmobil sorgt für viel Bewegung

Gemeinsam spielen - eine Woche lang konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Primarstufe der Carl-von-Ossietzky-Schule mit den Geräten des Pedalo-Spielmobils austoben. Foto: wsw

Werder (Havel), 6. April 2017 – Fröhlicher Lärm, glückliche Kinder – eine Woche lang konnten sich die Schüler der Primarstufe der Carl-von-Ossietzky-Schule in den Pausen richtig austoben. „Es ist wirklich eine Freude, zu sehen, wie es den Schülerinnen und Schülern gefällt“, ist auch Petra Amelung begeistert. Die Primarstufenleiterin berichtet, dass die Aktion „Aktive Pause“ sogar dafür sorge, dass die Kinder ausgeglichener seien und schon mit Freude in die Schule kämen. Zudem passe die Aktion, die gemeinsam mit der Unfallkasse Brandenburg und dem Team des „pedalo-Spielmobils“ organisiert wurde, genau in das Jahresmotto der Schule, bei dem es um mehr Bewegung geht. „Sogar die älteren Schüler aus den siebenten bis zehnten Klassen interessierten sich sehr für dieses Angebot und spielten mit“.

Aufgebaut wurden auf dem Schulhof viele verschiedene Koordinationsgeräte für Spiel, Sport und Therapie. Besonders der Rollstuhl-Parcours hatte es den Kindern angetan, aber auch alle anderen Geräte, mit denen die Geschicklichkeit, das Gleichgewicht oder die Hand-Auge-Koordination geschult wurde, wurden intensiv probiert und gespielt. „Wir erwarten von den Spielen Impulse für die künftige Pausengestaltung“, sagt Petra Amelung. Auch der Umgang miteinander hätte bei den spielenden Kindern ganz offensichtlich einen erfreulichen Schub bekommen. Keine Drängelei, kein Geschrei: „Bei großem Andrang bei einem Gerät muss man auch mal warten können. Und das klappt sehr gut“, so ihre Erfahrung. Außerdem wurden auch Geräte im Team bespielt und benutzt.

„Es passieren einfach Unfälle, das ist klar. Aber ebenso hat sich das Spiel- und Bewegungsverhaltung der Kinder im Laufe der Zeit doch sehr verändert“, sagt Katja Richter, Referentin Sicherheitserziehung bei der Unfallkasse Brandenburg mit Blick auf die Handys.  „Bei den pedalo-Angeboten jedoch werden viele Bewegungen und Geschicklichkeiten trainiert, die wirklich helfen können, Unfälle zu vermeiden“. Das ist auch der Grund der bereits seit Jahren bestehenden Zusammenarbeit mit dem Potsdamer Pedalo Spielmobil. „Aktive Pause“ heißt der Projekt, für das sich Schulen übrigens online bewerben können.