Schöne Tage im Abenteuerland

Werder (Havel) – Mit vielen Gästen aus Politik und Gesellschaft, den beteiligten Baufirmen, allen am Bau beteiligten Partnern sowie Eltern und Kindern feierte die neue Kindertagesstätte „Abenteuerland“ in Werders Havelauen am Freitag die offizielle Eröffnung der Kita. Die Unternehmerin Karina Eggert, die bereits eine Hauskrankenpflege und drei Projekte mit betreutem Wohnen unterhält, war sichtlich stolz auf das Erreichte und bedankte sich mit emotionalen Worten bei allen Beteiligten, die geholfen haben, ihre Visionen, Wünsche und Pläne umzusetzen. 50 neue Kitaplätze sind hier entstanden, dazu kommen Büroräume für die Hauskrankenpflege, die jedoch einen separaten Eingang haben. Das Projekt kostete rund 1,5 Millionen Euro, gefördert wurde die Kita mit über 180 000 Euro vom Land. Das Richtfest wurde am 14. Januar 2016 gefeiert.

„Eigentlich wollten wir eine Senioren-WG und eine kleine Tagesstätte bauen“, erzählte Karina Eggert, die Anfang 2004 mit einer Hauskrankenpflege den Grundstein für ihren unternehmerischen Erfolg legte. „Es gab da eine schöne Vision vom Zusammenleben von Jung und Alt. Doch der große Bedarf an Kitaplätzen in Werder führte schließlich dazu, ausschließlich eine Kindertagesstätte zu bauen“. Die öffnet nun bereits seit dem 1. Juni allmorgendlich ihre Türen, um für die Kinder einen Tag mit vielen Abenteuern zu bereiten. „Ich sollte künftig morgens auf dem Weg zur Arbeit hier vorbei kommen, um mir eine Portion Kinderlachen und gute Laune abzuholen“, sagte Bürgermeisterin Manuela Saß in ihrem Grußwort. „Tolle Kinder, tolle Eltern, tolles Team“ fasst die Leiterin der Kita, Stefanie Eberius, ihre begeisternde Erfahrung der ersten beiden Wochen zusammen.