Starke Frauen – Ausstellung in der Schinkelkirche Petzow

Werder (Havel), 30. Juni 2017 – Alexandra Weidmann und Helga Zumstein zeigen im Juli 2017 in der Dorfkirche Petzow ihre Ausstellung „Starke Frauen“. Vernissage ist am Sonntag, dem 9. Juli, 15 Uhr. Die Einführung kommt von Frank Weber – Kurator der Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS.

Frank Weber – Kurator der Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS zur Ausstellung: Alexandra Weidmann (Deutschland) und Helga Zumstein (Schweiz) zeigen zusammen in der Schinkelkirche in Petzow ihre Arbeiten. Beide Künstlerinnen haben eines gemeinsam, sie verarbeiten den Menschen, das Gesehene und das Gelebte aus Fotografien in ihrem ganz eignen Stil.
Alexandra Weidmann wurde bekannt durch die farbigen Adaptionen auf die nunmehr über hundert Jahre alten Glasplattenfotografien von Marie Goslich.
In vereinfachten Formen hatte sie die schwarz-weißen Fotografien in die Welt der Farbe gebracht. Die Fotografien sind bekannt und mittlerweile zu Ikonen der weiblichen Fotografie erhoben. Da die Bilder von Alexandra Weidmann eine freie farbliche und figürliche Umsetzung sind, ist es für den Rezipienten ein wunderbar ergänzendes Erlebnis.
Jetzt geht die Künstlerin ans „Eingemachte“ der Familiengeschichte. Dem Betrachter der Ausstellung fehlen die Fotografien als Basisinformation, die Inhalte der Gemälde müssen jetzt für sich sprechen und sie tun es. Alexandra Weidmann ist bekannt für feine ironische Umsetzungen des Gesehenen. Der Betrachter wird schmunzeln, wenn ihm die drei „Hausfrauen“ im Bild entgegentreten. Simple Informationen als Basis für tiefgründiges Nachdenken beim Betrachter, so macht Kunst Spaß.
Die Schweizerin Helga Zumstein ist gar nicht so weit von Alexandra Weidmann entfernt. Auch ihr dient die Fotografie als Basis. In ihrer Umsetzung geht sie andere Wege. Das Farbwerk ist eine Umsetzung ihres ungestümen Temperaments, wie es die Künstlerin selbst bezeichnet. In ihren Gemälden dominieren die linienlosen solarisierten Farbflächen.
Die Bildinhalte sind sensationslos, banal, ihre Figuren liebevoll und keineswegs beschönigend in Szene gesetzt. Seit fünf Jahren malt die Künstlerin Woche für Woche ein kleines 20×20 cm großes Gemälde, welches sie immer am Freitag veröffentlicht. Das sind mehr als 240 visuelle Dokumente aus dem Bildtagebuch einer Künstlerin, deren Wert erst im Komplexen begreifbar ist.
Zwei Künstlerinnen, eine Basis – zwei Handschriften, ein Kunsterlebnis!


Starke Frauen
Alexandra Weidmann und Helga Zumstein

Dorfkirche Petzow
Vernissage Sonntag 9. Juli um 15 Uhr
Ausstellung bis 6. August, immer Sa und So von 11 bis 18 Uhr
Dorfkirche Petzow
Fercher Straße -14542 Werder (Havel) OT Petzow