Verkehrssicherungsschnitt in der Kirchstraße

Werder (Havel), 3. April 2017 – An den alten Kastanien in der Kirchstraße auf der Inselstadt in Werder muss Anfang April ein Verkehrssicherungsschnitt in den Kronen durchgeführt werden. Das teilte die Stadtverwaltung heute mit. Die sehr alten Bäume haben demnach ihre Lebenszeit erreicht, wie die jüngste Baumüberprüfung zeigte. Im Herbst ist ein Ersatz der Kastanien geplant. Länger ist die Standsicherheit nicht zu gewährleisten.
Noch Anfang April müssen, wie weiter informiert wurde, auch drei Maulbeerbäume im Abschnitt der Brandenburger Straße zwischen Kölner Straße und Eisenbahnstraße gefällt werden. Es handelt sich um den letzten Abschnitt der Erneuerung des Baumbestandes in dieser Straße, die aufgrund des Zustandes der Bäume erforderlich war. Im Herbst sollen die drei Bäume durch standortgerechte Straßenbäume ersetzt werden.