Inselstadt

Eine Brücke über die Föhse, den schmalen westlichen Havelarm, führt zur Inselstadt von Werder. Schon hier begegnet uns vor der historischen Altstadtkulisse das Havelwunder. Ein holländisches Kajütboot mit 270 verschiedenen Farben und beleuchtet bis hoch zum Mast. Das Kunstwerk von Arno Christian Schmetjen kehrt seit 2007 regelmäßig zurück in seinen Heimathafen in Werder Havel. Seither gehört es zum Bilde dazu, wie die urigen einstöckigen Fischerhäuser auf der Insel.
Besonders in der Wassersportsaison ist ordentlich was los auf Werders Insel. Die 1500 Meter lange Regattastrecke gehört zu einer der schönsten Wettkampfanlagen in Deutschland und wird jedes Jahr von zahlreichen Ruderern, Kanuten und Drachenbootfahrern genutzt.
Im Frühjahr ist es ein Genuss, durch die vielen kleinen Gassen der Inselstadt hoch zum Mühlenberg zu spazieren. Dort steht nach einem Brand 1973 seit 1987 wieder eine Bockwindmühle und man kann den Blick über die Dächer der Stadt zur Havel schweifen lassen. Wenn die Bäume in voller Blüte stehen und die Sonne lacht, ist es besonders schön, die Insel zu Fuß zu erkunden. Gleich zwei Kirchen, die Heilig-Geist-Kirche und die Kirche Maria Meeresstern sind bis weit in das Umland zu sehen.
Auch kulinarisch gesehen kann man etwas erleben auf der Insel. Neben vielen kleinen Cafés und Eisdielen rund um den alten Marktplatz gibt es entlang der Uferpromenade das Fischrestaurant Arielle mit einer Gartenterrasse direkt an der Havel und das Kuddeldaddeldu – eine kleine Kneipe mit Esthers bekannt beliebter Fischsuppe.
Besonders zum Baumblütenfest ist viel los auf der Inselstadt. Werder wird seit mehr als 135 Jahren immer in der Woche um den ersten Mai herum zu einer feiernden Stadt. Viele Bühnen, Stände und Fahrgeschäfte locken zahlreiche Gäste nach Werder. Es lohnt sich, den leckeren Obstwein von Werders Obstbauern in einer der Gondeln des Riesenrads zu genießen. Dabei hat man einen Blick über die ganze Stadt und sieht das alte Rathaus auf dem Mühlenberg, in dem sich das Standesamt befindet. Ob im Frühjahr zum Baumblütenfest, im Sommer zum Mühlenfest oder im Winter zum Weihnachtsmarkt: Die Insel ist immer einen Besuch wert und lädt zum spazieren, schlemmen, verweilen und genießen ein.

In Werder Havel gibt es noch viel mehr zu entdecken!
Was du auf jeden fall wissen solltest, siehst du hier. Wo und was du in Werder alles einkaufen kannst, findest du hier! Und vor allem ist hier immer etwas los.