Werders Stadtgeschichte kennenlernen

Foto: Darstellung von Werder im Jahr 1650.

Werder (Havel), 6. September 2017 – Das neue Semester  an der Kreisvolkshochschule (KVHS) ist gestartet. Erneut wird in Werder die beliebte Seminarreihe „Historisches Werder“ angeboten. Der Zuspruch Anfang des Jahres sei mit rund 50 Teilnehmenden pro Kurs so enorm gewesen, dass die Vorträge rund um Werders Geschichte nun wiederholt werden. Diesmal seien die Plätze auf jeweils 12 Teilnehmende begrenzt, um noch intensiver Fragen stellen und diskutieren zu können, so Frau Kühlcke, Leiterin der KVHS.

In acht Seminaren wird von Dozenten vermittelt, wie Werder entstand, wie es sich bis in die Gegenwart hinein entwickelte, welche Rolle der Wein- und Obstbau, der Fischfang, die Gastwirtschaft und das Militär dabei spielten oder noch spielen. Angestoßen wurde die kleine Reihe im Rahmen des 700jährigen Stadtjubiläums. Weitere Seminare sollen zukünftig regelmäßig angeboten werden. Erste Gespräche wurden bereits geführt und die Werderaner dürfen auf das neue Angebot im nächsten Jahr schon gespannt sein.

Folgende Seminare finden ab nächster Woche statt:

  • Aus Werders Urgeschichte. 11. September,  Dozent: Dr. Thomas Kersting, Leiter der Archäologischen Denkmalpflege beim Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege
  • Werder zur Zeit der Könige. 18. September, Dozent: Dr. Baldur Martin, Ortschronist
  • Werder im Hochmittelalter. 25. September, Dozent: Prof. Klaus Neitmann, Direktor des Brandenburgischen Landeshauptarchivs
  • Werders Fischer, die älteste Innung. 9. Oktober, Dozent: Dr. Klaus Froh, Vorsitzender des Heimatvereins Werder
  • Werders Wein- und Obstbauern. 16. Oktober, Dozent: Dr. Manfred Lindicke, Obstbauberater und Winzer
  • Werder und das Militär. 6. November, Dozent: Dr. Klaus Froh, Vorsitzender des Heimatvereins Werder
  • Die Gaststätten Werders. 13. November, Dozenten: Ursula Plank, Stadtführerin und Erhard Schulz, Gründungsmitglied des Heimatvereins
  • Werder 1945/1990 – zwei Umbrüche im 20. Jahrhundert. 20. November, Dozent: Dr. Klaus-Peter Meißner, Unternehmer und Historiker

Die acht anderthalbstündigen Montags-Seminare beginnen jeweils um 18.15 Uhr in der Kreisvolkshochschule Werder (Havel), Adolf-Damaschke-Straße 60. Die Teilnahme kostet jeweils 6,20 Euro. Es kann auch die kompletten Reihe für 49,60  Euro gebucht werden. Anmeldung unter Tel. (03327) 571030, E-Mail werder@kvhs-pm.de. (red)