Wieder Hertha-Fußballschule im August

Berlin/Werder (Havel), 1. Juni 2017 – Durch den 2:1 Sieg von Borussia Dortmund im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt hat Hertha BSC den direkten Weg in die UEFA Europa League geschafft. „Die Hertha-Partnerstadt Werder (Havel) gratuliert den Spielern, Trainern und Funktionären zu diesem tollen Erfolg recht herzlich. Hertha BSC ist für seine gute Nachwuchsarbeit bekannt und vielleicht wurden bei John Anthony Brooks, Marvin Plattenhardt, Maximilian Mittelstädt oder Niklas Stark die fußballerischen Fähigkeiten bei der Teilnahme an einer Fußballschule entdeckt“, so Klaus-Dieter Bartsch, Hertha-Botschafter der Stadt Werder.

Nach dem tollen Erfolg des vergangenen Jahres möchte Hertha BSC wieder seine Ferienschule in Werder (Havel) durchführen. „Vom 1. bis 3. August können die Kids der Jahrgänge 2004 bis 2010 wieder ihre fußballerischen Kenntnisse auf dem Arno-Franz Sportplatz verfeinern, und das mit Jugendtrainern von Hertha“, kündigt Klaus-Dieter Bartsch an. Auf dem Trainingsplatz werden Bälle jongliert und Parcours durchlaufen. Qualifizierte Jugendtrainer von Hertha BSC kümmern sich an den drei Tagen von 9.30 Uhr bis 16 Uhr um die in verschiedene Altersgruppen aufgeteilten Jungen und Mädchen. Der Unkostenbeitrag für dieses Ferienerlebnis beträgt 129 Euro pro Teilnehmer inklusive Verpflegung.
Das Anmeldeformular ist zu finden unter www.herthabsc.de – Teams – Nachwuchs – Ferienschule in den Partnerstädten. Das ausgefüllte Anmeldeformular per Mail an  fussballschule@herthabsc.de senden. Sobald die Anmeldung bei Hertha BSC eingegangen ist, erhält man eine Bestätigung. Falls noch Fragen auftreten, anrufen unter (030) 300 928 515 oder (03327) 783325. „Hertha BSC und die Stadt Werder (Havel) freuen sich auf alle Teilnehmer!“, so Klaus-Dieter Bartsch. (wsw/red)