Wohin am Wochenende?

Jungweinprobe

Ein ereignisreiches Wochenende mit vielen Veranstaltungen steht uns bevor. Am heutigen Freitagabend beginnt um 18.30 Uhr die Große öffentliche Brandenburger Jungweinprobe auf der Bismarckhöhe. Auf der Jungweinprobe stellen die rund 20 Brandenburger Winzer ihren neuen Jahrgang vor. Es werden mehr als 50 Weiß-, Rot- und Roseweine präsentiert. Im Kartenpreis von 25 Euro enthalten ist die Weinprobe, Wasser, Brot und ein rustikales Buffet. Infos gibt es hier. Und – wer sich kurz entschlossen diese Jungweinprobe nicht entgehen lassen möchte – Eintrittskarten können noch erworben werden.

Morgen früh ab 9 Uhr feiert der Werdersche Obst- und Gartenbauverein auf dem Frischemarkt offiziell seinen Start in den Frühling. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Anschließend wird es bei den Freunden des Frohsinns spannend, denn der kleinste Karnevalsverein der Stadt sucht mit viel Spektakel seinen neuen Blütenkönig. Ab 14 Uhr neben dem Fischerstübchen open air an der Regattastrecke. Alle Details gibt es hier.

Wer sich aber viel mehr für die Geschichte der alten Werderschen und ihrem nicht immer einfachen Leben interessiert, lauscht dem Vortrag des Obstzüchters. Die Veranstaltung der Gilde der Stadtführer beginnt um 14.30 Uhr, Treffpunkt ist die Info-Tafel an der Inselbrücke.

Das „Duo Sturmfeuer“ gastiert morgen, 19 Uhr, und am Sonntag, 16 Uhr, im Scala Kino in der Eisenbahnstraße. Das Duo präsentiert Operetten- und Musical-Melodien in einer Kostüm-Show.

Der „Frühlingsspaziergang“ wird der Höhepunkt des Sonntags – ab 12 Uhr gibt es buntes Markttreiben Unter den Linden und auf dem Marktplatz der Insel. Es gibt eine große Ausstellung Unter den Linden und auf dem Marktplatz, bei der viele wunderschöne Kunstwerke der Kinder aus Kitas und Horten der Stadt ausgestellt werden. Bei einer Abstimmung wird dann ermittelt, welches das schönste Werk ist. Natürlich gibt es etwas zu gewinnen. Alle Händler haben sich bestens und mit vielen Aktionen vorbereitet, es gibt Live-Musik, Kaffee, Kuchen und Bier, Interviews auf der Bühne am Marktplatz und viele, viele weitere Überraschungen. Die offizielle Eröffnung mit der Bürgermeisterin Manuela Saß ist ab 13 Uhr.

Am Sonntagabend gibt es dann im Kino Scala wieder bei freiem Eintritt den Tatort ab 20.15 Uhr zu sehen: „Die Geschichte vom bösen Friederich“ kommt vom Hessischen Rundfunk.

Natürlich gibt es in unserer sportbegeisterten Stadt auch Sport am Wochenende. Eine kleine Übersicht.

Fußball:

Werders 1. Männer empfangen Tabellennachbar SV Schwarz – Rot Neustadt 

WFC Logo
WFC Logo

Nachdem sich Werders 1. Männer am vergangenen Wochenende einen wichtigen Punkt beim Tabellenführer in Brieselang erkämpften, steht am Samstag das nächste schwere Spiel an. Gegner ist der Tabellennachbar Schwarz-Rot Neustadt. Im Hinspiel führte unsere Mannschaft bereits zur Pause mit 0:3 Toren, musste dann aber noch den Ausgleich hinnehmen. Mit Paul Döbbelin haben die Neustädter den drittbesten Torschützen der Brandenburgliga in ihren Reihen, der bisher schon 14 Saisontreffer erzielte. Wen Trainer André Kather und sein Co. Martin Nitzsche am Samstag auf den Platz schicken kann, steht noch nicht endgültig fest. Definitiv nicht dabei sind Ondrej Suchacek (Knieproblem) und Peter Jurkschat (Muskelfaserriss). Anstoß ist um 15 Uhr auf dem Arno-Franz Sportplatz in Werder (Havel). Der Verein hofft auf zahlreiche Unterstützung der Fans aus Werder (Havel) und Umgebung.

Die Spiele vom Wochenende: 

Freitag, den 8.04.2016 

A 19.00 Uhr FC Stahl Brandenburg – B Junioren

Samstag, den 09.04.2016

H 09:30 Uhr  F Junioren — Fortuna Babelsberg

H 11:00 Uhr D I Junioren – SG Michendorf I

A 10:00 Uhr SV Union Neuruppin – A Junioren SG Werder/Geltow

A 10:00 Uhr SV Fallensee-Finkenkrug III – D II  Junioren

A 12:00 Uhr Borkheide – E II Junioren

Sonntag, den 10.04.2016

H 11:00 Uhr C Junioren – SV Grün – Weiß Brieselang

H 13:00 Uhr 3. Männer Werderaner FC – SV Wollin 52 II

H 15:00 Uhr 2. Männer  Werderaner FC – SV Roskow I

A 10:00 Uhr FC Deetz – E I Junioren

A 10:00 Uhr SG Lehnin/Damsdorf/Golzow – E III Junioren

Handball:

HV Grün-Weiß mit Auswärtsspiel in Rudow

Logo Grün Weiß Handball
Logo Grün Weiß Handball

Nach dem verlorenen Spiel am vergangenen Wochenende wollen unsere Handballer der 1. Männermannschaft zeigen, dass sie es wesentlich besser können. Sie treten am Samstag ab 17 Uhr gegen den TSV Rudow an. „Wir appellieren an jeden Zuschauer, uns im wichtigen Saisonendspurt zu unterstützen und uns tatkräftig in Rudow anzufeuern. Wir versprechen, für Euch wieder einmal alles zu geben.“ wirbt Trainer Krause um eine wieder möglichst hohe Anzahl an Fans beim Spiel in Berlin. Die Halle findet Ihr in der Neuhofer Str. 41 in 12355 Berlin. Werder Feuer!
Eine weitere wichtige Information von Grün-Weiß Werder: In den Sommercamps des HV Grün-Weiß Werder sind noch einige Plätze frei. Die Kosten für das Camp betragen 219 Euro und sind bis zum 1. 6.2016 zu entrichten. Anmelden kann man sich beim Jugendkoordinator, Andreas Lauenroth, unter jugendkoordinator@handball-werder.de.

Außerdem sucht der HV Grün Weiß Werder zum 1. 8.2016 eine(n) engagierte(n) junge(n) Handballspieler/-in für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport. Geboren wird ein interessantes, abwechslungsreiches und spannendes Jahr in einem familiären Umfeld. Wer motiviert ist, gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeitet und Lust auf ein nettes Umfeld hat, schickt seine Fragen oder seine Kurzbewerbung an: jugendkoordinator@handball-werder.de.

Die Spiele vom Wochenende: 

 Datum  Uhrzeit Spielklasse Heim Auswärts
09.04. 2016 10.00 Uhr Kreisliga männl. Jugend D
Ludwigsfelder HC
09.04. 2016 11.00 Uhr Kreisliga HV Luckenwalde 09 männl. Jugend A
09.04. 2016 12.00 Uhr Kreisliga männl. Jugend D SG Schöneiche
09.04. 2016 14.00 Uhr Kreisliga männl. Jugend C SV 63 Brandenburg-West
09.04. 2016 15.30 Uhr Brandenburgliga SV Lok Rangsdorf Frauen
09.04. 2016 17.00 Uhr Oberliga TSV Rudow 1. Männer
10.04. 2016 10.30 Uhr Kreisliga HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf männl. Jugend E
10.04. 2016 11.30 Uhr Kreisliga SV 63 Brandenburg-West männl. Jugend E
10.04. 2016 12.30 Uhr Landesliga Mitte Motor Babelsberg 2. Männer