1.472,82 Euro gehen an das SOS Kinderdorf

Der Werderander Tannenhof unterstützt das SOS Kinderdorf Brandenburg wie jedes Jahr und verdoppelt die Spenden der Kunden

v.l.: Jacqueline Khal (Mitarbeiterin SOS-Kinderdorf), Matthias Fischer-Kallenberg (Leiter SOS-Kinderdorf), Karin Lorenz (Ehefrau von Gerald Mai), Gerald Mai (Inhaber und Geschäftsführer Werderaner Tannenhof)

Werder (Havel), 8. Februar 2021 – Im vergangenen Jahr konnte das Team vom Werderaner Tannenhof seine Spende an das SOS Kinderdorf Brandenburg noch auf der Internationalen Grünen Woche vor großem Publikum in Berlin überreichen. Doch in diesem Jahr ist dies aus den bekannten Gründen natürlich nicht möglich.

Doch nichtsdestotrotz wollte die Familie Mai die Spende auch in 2021 in einem angemessenen Rahmen an das SOS Kinderdorf Brandenburg übergeben. Und so traf man sich heute auf dem Werderaner Tannenhof. Die Spenden wurden während der Verkaufszeit der Weihnachtsbäume im Dezember 2020 eingenommen, hierfür wurden extra Spendenhäuschen des SOS Kinderdorfs Brandenburg auf dem Werderaner Tannenhof aufgestellt. Insgesamt haben die Kunden und Besucher 736,41 Euro gespendet, die der Tannenhof – zur großen Freude von Jacqueline Khal und Matthias Fischer-Kallenberg – großzügig auf 1.472,82 Euro verdoppelt hat.

Der Werderaner Tannenhof blickt auf eine stabile Saison beim Weihnachtsbaumverkauf zurück. Zwar musste der gastronomische Bereich sowie der Weihnachtsladen durch den staatlich verordneten Lockdown schließen, der Weihnachtsbaumverkauf auf der Plantage in Werder durfte aber bis zum 24. Dezember 2020 offenbleiben und das selbst Sägen weiterhin stattfinden. „Wir konnten ca. 15% mehr Umsatz erzielen. Daraufhin haben wir uns dazu entschlossen, den Spendenbetrag an das SOS-Kinderdorf zu verdoppeln“, erklärt Dr. Christian Mai, Geschäftsführer des Werderaner Tannenhofs. Und weiter: „Die Kooperation ist mittlerweile eine Tradition des Werderaner Tannenhofs und wir freuen uns auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.“

Der Tannenhof der Familie Mai hatte Anfang November 2020 bereits den Weihnachtsbaum für das SOS Kinderdorf Brandenburg gespendet und damit die Saison offiziell eröffnet. Wir hatten hier darüber berichtet. (wsw, c.m.)