2. Erntefest auf dem Biohof Werder

Am 29. und 30. September darf bei bio-regionalem Essen auf dem Biohof in der Eisenbahnstraße 158 geschlemmt, geplaudert und gefeiert werden.

Biohof Werder: Einladung zum 2. Erntefest. Quelle: biohof-werder.de

Werder, 19. September 2018 – Es ist wieder Herbst – und der Biohof Werder feiert sein zweites Erntefest auf dem historischen Obstmuckerhof im Zentrum von Werder. Am letzten September-Wochenende – am 29. und 30. September – darf bei bio-regionalem Essen geschlemmt, geplaudert und gefeiert werden, wie die Familien vom Biohof Regina und Roland von Schmeling, Rahel Volz und Jochen Fritz, mitteilen.

Im Innenhof gibt es selbstgebackenen Kuchen und Fair-Trade-Kaffee, Suppen, Bratwürste vom Wasserbüffel, Zwiebelkuchen, neuen Wein und andere Leckereien. Im Garten werden bäuerliche Produkte angeboten, beispielsweise erntefrische Kürbisse aus eigenen Bioland-Anbau, regionales Gemüse, Fair-Trade-Kaffee aus einer Kooperative in Guatemala, Weine aus regionalem Anbau, Bio-Honig und vieles mehr.

Auf die Kleinen wartet eine Stroh-Hüpfburg und am Lagerfeuer kann Stockbrot gebacken werden. Gespannt sein dürfen die Besucher auch auf ein unterhaltsames musikalisches und künstlerisches Rahmenprogramm. (wsw)


Wann: Samstag 29.9., 14 -20 Uhr, Sonntag 30.9. ,11-18  Uhr
Wo: Eisenbahnstr. 158 , 14542 Werder
Der Biohof Werder ist ein junger Biobauernhof in Werder (Havel), der seine Erzeugnisse (Eier/ Büffelfleisch/ Kirschen/ Kürbis) ausschließlich regional vermarktet. Schwerpunkte sind die Weidehaltung von Hühnern und die Aufzucht von Wasserbüffeln auf Naturschutzflächen. Die Kirschplantage, auf der auch die Hühner weiden, wird nach und nach zu einer Streuobstwiese umgestaltet, die Artenreichtum fördert.