30 Jahre blitzblanke Objekte und Privathaushalte in und um Werder (Havel)

Die K & K Gebäudereinigung kümmert sich seit 1990 um Gewerbe- und Privatkunden. / Geschäftsführerwechsel im Sommer geplant

Severine Richter und Knut Kasprowski

Werder (Havel), 14. April 2020 – Seit dem Jahr 1990 steht der Meisterbetrieb K & K Plus Gebäudereinigung für ein professionelles Dienstleistungsangebot, einen kundenorientierten Service und das Vertrauen eines Familienbetriebs. Seit 30 Jahren ist Knut Kasprowski Geschäftsführer des heutigen Betriebs. „Jetzt wird es aber langsam Zeit, den Staffelstab weiterzureichen“, lacht der sympathische Unternehmer. 

Gemeinsam mit Werner Kallies hat Knut Kasprowski das Unternehmen kurz nach der Wende gegründet. „Wir hatten damals beide unseren Meister gemacht und waren im Dienstleistungskombinat der DDR beschäftigt. Nach der Wende haben die meisten rüber gemacht und wir standen dann vor der Wahl: Entweder wir werden arbeitslos oder wir gründen unsere eigene kleine Firma.“ Gesagt, getan wurde die K & K Gebäudereinigung GmbH ins Leben gerufen. Und auch wenn laut Kasprowski keiner von beiden so recht wusste, wie man eine GmbH führt, hat das Unternehmen in den vergangenen 30 Jahren immer wieder bewiesen, dass sich Fleiß, Ehrgeiz und Professionalität auszahlen. 

Um die Dienststelle in Potsdam kümmerte sich bis zu seiner Rente Werner Kallies, sein Sohn hat die Nachfolge übernommen. Die Außenstelle K & K Plus befindet sich schon immer in der Bernhard-Kellermann-Straße 17 in Werder, und hier hält Manfred Kasprowski die Fäden in der Hand. „Nachdem Werner Kallies in Rente gegangen ist, haben wir uns ohne Zankerei freundschaftlich getrennt. Wir betreuen weiterhin die Kunden aus Werder und Umgebung. Bis nach Falkensee fahren wir zum Beispiel raus“, so Kasprowski. Einige Kunden, wie zum Beispiel das Ärztehaus in Werder (Havel), halten dem Gebäudereinigungsunternehmen seit Beginn an die Treue. 

Doch nicht nur Gewerbekunden nutzen den Service von K & K Plus. „Etwa 50 Prozent unser Auftraggeber sind Privathaushalte. Hier machen vor allem ältere Menschen von unserem Angebot Gebrauch. Und auch in der aktuell durch die Corona-Pandemie schwierigen Lage, versuchen wir, weiterhin vor allem für unsere Senioren da zu sein. Wir sind ja nicht nur Dienstleister, sondern haben auch immer ein offenes Ohr für unsere Kunden“, erklärt der Geschäftsführer. Besuche in Privathaushalte finden jedoch nur statt, wenn es keinen Krankheitsfall gibt.

Das Serviceangebot von K & K Plus umfasst die Grundreinigung, die Teppich- und Polsterreinigung sowie die Fenster- und Parkettreinigung in unterschiedlichen Gebäuden wie zum Beispiel in Krankenhäusern, Büros oder Einkaufspassagen. „Je nach Einsatzort müssen wir bestimmte Hygienevorschriften beachten. Für die Reinigung von Arztpraxen oder Gastronomien gibt es strenge Regeln und spezielle Reinigungsmittel, die wir verwenden müssen“, ergänzt Severine Richter. 

Die 37-Jährige wird im Sommer den Chefposten von Knut Kasprowski übernehmen und freut sich schon jetzt auf die neue Herausforderung. „Ich möchte das Unternehmen gerne etwas grüner und nachhaltiger gestalten. Und natürlich wollen wir uns noch weiter vergrößern, im April fangen zwei neue Mitarbeiter bei uns an. Wir sind natürlich auch immer auf der Suche nach engagierten neuen Kollegen.“ Ganz besonders freuen würden sich Richter und Kasprowski über einen Auszubildenden. Als zertifizierter Ausbildungsbetrieb liegt ihnen der Nachwuchs nämlich ganz besonders am Herzen.

Wenn Knut Kasprowski im Sommer die Leitung der Geschäftsführung an Severine Richter abgibt, will er aber nicht gänzlich aus dem Unternehmen verschwinden. „Geplant ist, dass ich Frau Richter die nächsten fünf Jahre weiterhin unterstütze. Wenn es durch meine Mitarbeit allerdings zu chaotisch wird, werde ich mich zurückziehen, ich bin ja auch nicht mehr der Jüngste“, schmunzelt der Werderaner. 

Als kleinen Tipp für zu Hause rät er abschließend: „Jetzt ist die ideale Zeit, um wieder seine Fenster zu putzen. Mit unserer Hilfe können Sie die ersten schönen Sonnenstrahlen durch saubere Fenster in Ihr Zuhause holen.“ (wsw)