369 Impfungen auf der Bismarckhöhe

Die Impfaktion wurde um 15 Uhr abgeschlossen. Vor allem die Möglichkeit des Boosterns wurde rege genutzt

Werder (Havel), 13. Dezember 2021 – Am dritten Advent fand auf der Bismarckhöhe die vierte „Impfen to go in Werder (Havel)“-Aktion statt. Insgesamt sind am 12. Dezember 369 Menschen gegen das Coronavirus geimpft worden. Vor allem die Möglichkeit des Boosterns wurde genutzt: Es gab neben 21 Erstimpfungen und 62 Zweitimpfungen insgesamt 286 Boosterimpfungen. Die Impfaktion ist um 15 Uhr abgeschlossen worden.

Der Andrang vor der Bismarckhöhe war erneut groß. Auf vier Impfstraßen wurden die Impfinteressierten von insgesamt drei Werderaner Ärzten und einer Impfschwester versorgt. Mittlerweile wurden bei den Impftaktionen in Werder 1225 Impfungen für den Coronaschutz verabreicht. Bei einer zusätzlichen Aktion wurden rund 70 Feuerwehrleute geimpft. Ein Großteil von ihnen nutzte am vergangenen Freitag in der Feuerwache Werder das Angebot für eine Boosterimpfung.

Die Stadt und die Arbeitsgemeinschaft Werderaner Hausärzte, die die Aktion organisiert haben, planen in den kommenden Wochen einen weiteren Impftermin ohne Anmeldung auf der Bismarckhöhe. Alle Informationen zu Impfmöglichkeiten in Werder und der Region unter www.werder-havel.de/impftermin. (wh)

ANZEIGE


www.manuela-sass.de