8. Aktionswandertag und Waldfest am 19. Mai

Werder (Havel) OT Bliesendorf, 20. April 2019 – Die Bürgerinitiative Bliesendorf lädt herzlich zum Aktions-Familien-Wandertag und Waldfest rund um den Werderaner Wald nach Bliesendorf ein. Die Veranstaltung findet am 19. Mai statt und beginnt um 11 Uhr am Gemeindezentrum Bliesendorf in der Dorfstraße 10. 

Es wird ein kurzes Vorprogramm geben mit musikalischer Unterhaltung von Christoph Wein, Begrüßung und kurzen Ansprachen, Waldliedern und vielen weiteren Überraschungen. Unter anderem wird auch Eselnomade Jan mit seinen beiden Eseln vor Ort sein. 

Zum Aktions-Familien-Wandertag und Waldfest werden in Bliesendorf auch wieder viele prominente Gäste erwartet, wie der 1. Beigeordnete Christian Große, die Landtagsabgeordnete Dr. Saskia Ludwig, der Ortsvorsteher von Glindow Sigmar Wilhelm, weitere Ortsvorsteher, viele Stadtverordnete und Vertreter der Verwaltung aus Werder sowie Mitglieder der verbündeten Bürgerinitiativen. 

Alle Wanderer begeben sich dann gemeinsam mit dem Eselnomaden Jan und seinen zwei Eseln in den Wald. Im Wald werden die Familien mit Kindern durch die Wanderführer Karsten und Gaby Bathe spielerisch die einheimische Natur erkunden. Außerdem bietet der Eselnomade Jan Zirkusjonglage zum Mitmachen an. Der Aufenthalt im Wald dauert hier etwa eine Stunde.

Währenddessen werden die anderen Wanderer mit der Wanderführerin Eva Bogda weiter zu vier Höhepunkten des Waldes laufen, wo es jeweils eine kurze literarische Lesung geben wird. Beide Wandergruppen treffen sich wieder beim Waldfest am Gemeindezentrum. Gesamtdauer der Wanderung und des Aufenthaltes im Wald ca. zwei Stunden. 

Für das leibliche Wohl beim Waldfest sorgen die Bliesendorfer Landfrauen mit selbstgebackenen Kuchen und der Sportverein Bliesendorf mit frisch Gegrilltem. Das Waldfest im Garten des Gemeindezentrums wird begleitet von der Band Purfürst & Wein und es gibt viele Stände mit Informationen “Rund um den Wald” u. a. vom Waldkleeblatt – Natürlich Zauche e.V.. 

Der Kreativkeller Kirche Bliesendorf bietet Keramiken an. Die Bliesendorfer Jäger informieren über die Natur bzw. die Tiere des Waldes. Ein weiterer Höhepunkt wird die Bilderausstellung “Wurzeln des Lebens” von Sandra Dahlmann sein, die die Natur unserer Heimat auf großformatigen Bildern zeigt. 

Ziel der Aktionsveranstaltung ist es, auf die wichtige Bedeutung des Waldes als ökologisches System für Mensch und Natur hinzuweisen und über die drohenden Auswirkungen der Zerstörung durch die Aufstellung der geplanten, mittlerweile schon 244 Meter hohen Windkraftanlagen im Wald zu informieren. Im ganzen Land Brandenburg wird das Anliegen der Bliesendorger Bürgerinitiative durch die Unterzeichnung der Erklärung keine Windkraft im Wald, größere Abstände zur Wohnbebauung, Aufhebung der Privilegierung und ein sofortiges Moratorium gerichtet an den Ministerpräsidenten Woidke von Bürgermeistern und Ortsvorstehern unterstützt. 

Auch Bürgermeisterin Manuela Saß sowie die Ortsvorsteher von Bliesendorf, Glindow, Plötzin, Phöben und Töplitz haben mit unterzeichnet. “Wir, die Bürgerinitiative Bliesendorf, freuen uns auf Ihr Kommen und auf einen schönen gemeinsamen Aktionstag für den Erhalt unseres Werderaner Waldes”, so Eveline Kroll. (e.k., wsw)