Ab 11.12 fahren die Busse öfter

Potsdam Mittelmark, 20.Oktober 2022– Mit dem bundesweiten Fahrplanwechsel am 11. Dezember wird im Landkreis Potsdam-Mittelmark die größte Fahrplananpassung, die je im Landkreis umgesetzt wurde, erfolgen. Sie umfasst Änderungen auf über 50 Linien des ÖPNV. Einerseits wird eine Optimierung der Fahrpläne und Taktung im Zusammenhang mit dem ausgeweiteten Angebot der Regionalbahnen – insbesondere auf den Linien RE1 und RE7 – vorgenommen. Andererseits werden weitere Angebotslücken entsprechend des Nahverkehrsplanes des Landkreises Potsdam-Mittelmark geschlossen. In diese deutliche Angebotsausweitung investiert der Landkreis Potsdam-Mittelmark zusätzliche 710.000 Euro jährlich.

Einige der wichtigsten Änderungen:

In Werder (Havel) wird durch die Angebotsausweitung der Linie 631 auf einen 10-min- Takt in der Hauptverkehrszeit sowie auf einen 20-min-Takt in der Nebenverkehrszeit und am Samstag die Anbindung der neuen Fahrzeiten des RE1 gewährleistet. Über ein neues Linienkonzept gelingt zudem die Anbindung des RE1 am Bahnhof Werder (Havel) aus Richtung Werderpark mit der Linie 630 sowie, mit Verlängerung der Linie 635, auch aus Neu Plötzin und Derwitz. Ebenso erfolgt eine verbesserte Anbindung von Caputh und Ferch in Richtung Werder (Havel) bzw. Potsdam.
In der Hauptverkehrszeit verkehrt zwischen Potsdam und Caputh alle 20 Minuten ein Bus (bislang alle 30 Minuten). In Lehnin werden die PlusBus-Linien 553 und 645 zur neuen Linie 645 verknüpft. Damit wird eine direkte PlusBus-Verbindung von Brandenburg an der Havel nach Beelitz mit Anschlussverbindungen zum Zug in Brandenburg an der Havel, Beelitz-Heilstätten und Beelitz sowie zu Buslinien in Beelitz, Busendorf und Klaistow geschaffen.
Im nördlichen Potsdam-Mittelmark werden auf der Linie 569 Angebotslücken insbesondere am Vormittag geschlossen und in der Hauptverkehrszeit ein neuer Stundentakt jeweils in Lastrichtung zwischen Brandenburg an der Havel und Radewege eingeführt.
Die konkrete Kommunikation der Fahrpläne erfolgt ab Mitte November 2022 auf der regiobus Homepage www.regiobus.PM sowie in den Online Fahrplanauskünften.

Zusätzlich sind Postwurfsendungen und eine gesonderte Information der Schulen geplant. (lpm)

Mehr News

ANZEIGE

X
X