Anti-Mobbing-Abend im Scala

Werder (Havel), 4. Dezember 2019 – Seit gestern findet an der Carl-von-Ossietzky-Schule mit angegliederter Primarstufe ein Anti-Mobbing-Projekt des Werderaner Pohlibri-Verlags statt. Bis einschließlich morgen werden die Schülerinnern und Schüler der Primarstufe in Workshops für dieses schwierige Thema sensibilisiert. Innerhalb der Projektwoche gibt es heute Abend von 18 bis 20 Uhr einen Anti-Mobbing-Abend im Scala-Kino.

„Wir möchten an diesem Abend, gemeinsam mit unserem Expertenteam, der CvO-Schule aus Werder und Vertretern der Stadt Werder, ein Zeichen gegen Mobbing setzen und zum Thema Mobbing aufklären“, sagt Katja Ledder vom Pohlibri-Verlags. „Unser Ziel ist es, Eltern, Lehrer und Schüler zu diesem Thema zu sensibilisieren, um ein besseres und friedliches Miteinander in Schule, Familie und Job zu erreichen“, ergänzt ihre Kollegin Christine Pohl.

Es wird Fachvorträge vom Expertenteam des Verlags geben, u.a. zum Thema: Irgendetwas geht immer – Wie kann ich mein Kind unterstützen, anderen zur Seite stehen und zu einer verbesserten Anti-Mobbing Kultur beitragen. Der Chor der CvO-Schule wird einen Anti-Mobbing Song vortragen. Außerdem wird das Anti-Mobbing-Projekt des Verlags vorgestellt. Interessierte können sich für den Anti-Mobbing-Abend bei Katja Ledder anmelden, Tel. 0172-325 70 99. (wsw)