Arbeiten am Trinkwassernetz

Werder (Havel), 19. Februar 2018 – Der Wasser und Abwasserzweckverband Werder-Havelland WAZV führt im Stadtzentrum von Werder (Havel) in diesem Jahr umfangreiche Sanierungsarbeiten im Trinkwassernetz durch.  Die Arbeiten beginnen, wie die Stadt informierte, Anfang März im Gehwegbereich Unter den Linden zwischen  Bernhard-Kellermann-Straße bis Eisenbahnstraße. Es wird dabei Einschränkungen für Fußgänger geben.


In den Osterferien erfolgen weitere Arbeiten an der Ecke Unter den Linden und Eisenbahnstraße. Dabei müssen Unter den Linden zeitweise die Fahrspuren in Richtung Brandenburg sowie der Rechtsabbieger Richtung Phöben gesperrt werden. Der Verkehr im Kreuzungsbereich muss dann auf eine Spur in jede Fahrtrichtung verengt werden. Dabei kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Vor dem Baumblütenfest sollen die Bauarbeiten des ersten Bauabschnitts  abgeschlossen sein.

Der zweite Bauabschnitt beginnt in Abhängigkeit von der Witterung etwa zur Mitte der Sommerferien im Kreuzungsbereich Eisenbahnstraße und Kemnitzer Straße. Es ist dann mit weiteren Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Voraussichtlich im November sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein. (wh/wsw)