Baumblüten-Horoskop

Wie die Sterne für euch während der Baumblütenzeit stehen, haben wir in einem nicht ganz ernst gemeinten Horoskop für euch zusammengefasst.

Widder
Au weia, der Obstwein schmeckt Ihnen in diesem Jahr leider wieder viel zu gut. Schon vor dem offiziellen Baumblütenstart haben Sie sich durch die fruchtigen Sorten probiert und lassen auch während der Festwoche kein Becherchen gefüllt. Vielleicht versuchen Sie, sich ein wenig zurück zu nehmen. Das tut nicht nur Ihrer Leber gut, sondern auch Ihrem Gedächtnis.

Stier
Sie sind immer der/die Erste in der Schlange bei allen Fahrgeschäften. Free-Fall-Tower, Bungee-Jumping oder Sound Machine lassen Ihr Adrenalin schon lange nicht mehr nach oben schnellen. Doch die Baumblüte besteht ja nicht nur aus höher, schneller und weiter: Besuchen Sie doch auch mal die idyllischen, ruhigen Obstgärten. Das wird für Sie vielleicht nochmal eine ganz andere Erfahrung.

Zwillinge
So ein richtiger Fan von der Baumblüte sind Sie nicht. Sie zählen heimlich schon die Tage, bis das Spektakel wieder vorbei ist. Doch Miesepeter kann keiner leiden! Auch wenn Sie Werder lieber ganz für sich allein hätten, atmen Sie in dieser Ausnahmewoche einfach einmal tief durch. Es sind nur neun Tage, die Sie die Blütenstadt mit allerlei Gästen teilen müssen. Bald kehrt auch wieder Ruhe ein!

Krebs
Juchee, endlich findet Ihr absolutes Lieblingsfest wieder statt! Die letzten Tage vor Beginn der Baumblüte haben sich ganz schön hingezogen, doch nun ist endlich soweit! Die Baumblüte ist wie Ihr Wohnzimmer: Sie kennen alle Verantwortlichen mit Namen und wissen, wo es den besten Obstwein gibt. Die Wehmut darüber, dass es bald wieder vorbei ist, können Sie auch mit einem Becher Schwarze Johanna nicht ertränken. Doch Kopf hoch: Nach der Blüte ist vor der Blüte!

Löwe
Löwen sind nicht unbedingt die größten Romantiker, doch insgeheim hoffen Single-Löwen trotzdem darauf, bei der Baumblüte ihrer großen Liebe über den Weg zu laufen. Bei ein, zwei Bechern Obstwein kommen Sie schnell mit dem anderen Geschlecht ins Gespräch. Doch Vorsicht! Nicht jeder meint es auch ernst mit Ihnen! Lassen Sie sich nicht übers Ohr hauen und verlegen Sie die Partnersuche im Zweifel auf die Zeit nach der Blütenwoche.

Jungfrau
“Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät …” Dieses Lied kennen Sie natürlich. Nur unter Protest verlassen Sie den Festplatz und würden am liebsten die ganzen neun Baumblütentage durchtanzen. Doch etwas Ruhe und Entspannung tun Ihnen auch mal ganz gut. Vielleicht nehmen Sie sich im nächsten Jahr Urlaub in dieser Zeit, dann können Sie sich wenigstens tagsüber etwas vom Trubel erholen.

Waage
Sie sind in Topform und fit wie ein Turnschuh! Also geben Sie sich einen Ruck und machen Sie beim Töplitzer Insellauf am 4. Mai mit. Sollten Sie am Tag zuvor etwas zutief in eine Obstweinflasche geschaut haben, helfen ein Bismarckhering, eine Gewürzgurke und ein großes Glas Wasser. Es muss ja nicht gleich der Halbmarathon sein.

Skorpion
Hoch die Hände, Wochenende! Die Baumblütensamstage und -sonntage gehören Ihnen! Sie sind erfüllt mit Elan und Tatendrang und laufen den Obstpanoramaweg zu Fuß ab und auch wieder zurück. Am Abend sind Sie nicht zu bremsen und legen vor der Bühne am Markt eine flotte Sohle aufs Inselpflaster. Gönnen Sie Ihrem Körper nach der Blüte am besten eine gehörige Portion Ruhe!

Schütze
So richtig wollen Sie nicht in den Baumblütenflow kommen. Irgendwie ist der Wurm drin und es kleckert von allen Seiten. Doch denken Sie daran: Rhabarberwein macht keine Kirschweinflecken. Lassen Sie Ihr Lieblingsshirt lieber im Schrank und setzen Sie sich kleine Ziele. Alle Eventhighlights können Sie in der Woche eh nicht mitnehmen. In einem kleinen Blütengarten werden Sie einen alten Bekannten treffen, also halten Sie die Augen offen.

Steinbock
In diesem Jahr möchten Sie es etwas ruhiger angehen. Die großen Bühnen sind nichts mehr für Sie. Bei einem entspannten Ausflug mit dem Rad über den Panoramaweg können Sie die ursprüngliche Seite der Baumblüte besser kennenlernen. Unter blühenden Obstbäumen kommen Sie auf andere Gedanken, können abschalten und die Zeit mit Ihren Lieben genießen. Vorsicht: Die Promille-Grenze gilt auch für Radfahrer.

Wassermann
Ihre Knie zittern schon etwas, aber Sie haben sich fest vorgenommen: Dieses Jahr springen Sie vom Bungee-Kran. Ihre Familie und Freunde werden Ihnen vom Ufer aus zujubeln und für einen kurzen Moment fliegen Sie schwerelos über der Festmeile. Verzichten Sie im Vorfeld besser aufs Mut antrinken, Ihr Magen und die Besucher am Fuße des Kranes werden es Ihnen danken.

Fische
Ein Obstwein in Ehren kann niemand verwehren! Doch allzu oft sollten Sie dennoch nicht nach dem alkoholisch-fruchtigen Werderelixier greifen. Der Kater am nächsten Morgen wird im Alter ja auch nicht besser. Also benetzen Sie Ihre Lippen doch zwischendurch auch ab und an mit einem Wasser, dann ist das Miauen am Folgetag auch nicht ganz so laut.