Baumblütenkönigin 2020/21 gesucht

Auch in diesem Jahr sucht der Werdersche Obst- und Gartenbauverein nach einer Baumblütenkönigin

Werder (Havel), 10. Januar 2020 – In der letzten Stadtverordnetenversammlung im Jahr 2019 haben die Stadtverordneten ein Veranstaltungskonzept bestätigt, das eine verkleinerte Baumblüte in diesem Jahr in den Höfen und Gärten vorsieht. Wir hatten hier darüber berichtet.

Was natürlich auch bei dem neuen Konzept in diesem Jahr nicht fehlen darf, ist eine royale Repräsentantin unserer schönen Blütenstadt. Und so sucht der Werdersche Obst- und Gartenbauverein e.V. auch für die 140. Baumblüte eine Baumblütenkönigin.

Liebe Werderanerinnen, seid ihr mindestens 18 Jahre alt, aufgeschlossen, freundlich und selbstbewusst? Seid ihr traditionsliebend, liegt euch unsere Blütenstadt am Herzen und möchtet ihr auch einmal das begehrte Krönchen tragen und unser Werder ein Jahr lang repräsentieren? Wenn ihr in die Fußstapfen der amtierenden Baumblütenkönigin Madeleine Reichelt treten möchtet, bewerbt euch per E-Mail an baumbluetenkoenigin@obstbauverein-werder.de, telefonisch unter 03327 669540 oder hier. Anmeldeschluss ist der 29. Februar 2020.

Die Bewerbungsphase und die Namen aller Bewerberinnen sind nicht öffentlich. Alle Bewerberinnen werden einer Jury vorgestellt. Kenntnisse zur Stadtgeschichte, zum Obstbau, zur Fischerei, zum Weinbau und zum Blütenfest sind von Vorteil, um bei der Jury zu punkten. Ansprechpartnerin für die Bewerbung zur Baumblütenkönigin 2020 ist Peggy Sinning. Und auch die Mitglieder der Jury stehen allen Bewerberinnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. (wsw)

Mitglieder der Jury:
Klaus-Dieter Bartsch – Vertreter der Stadt Werder und Koordinator der Blütenkönigin
Katharina Lindicke – Weinverein Werder
Jacqueline Lorentz – Herbstreith & Fox
Heiko Wels – Werderscher Obst- und Gartenbauverein
Frank Wache – Werderscher Obst- und Gartenbauverein
Andrea Aulich – Mittelbrandenburgische Sparkasse
Björn Raschick – Autohaus Raschick
Thomas Wolfgang Lück – HGW