Beschlussantrag der Bürgermeisterin zum Thema Baumblüte

Werder (Havel), 18. September 2019 – Wie Stadtsprecher Henry Klix soeben mitteilte, wird Bürgermeisterin Manuela Saß in der morgigen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung einen Beschlussantrag zum Thema Baumblüte in Werder (Havel) stellen. Über die Inhalte sind am Dienstag Werderaner Obstbauern und Obstweinproduzenten bei einem Treffen mit der Bürgermeisterin informiert worden. Auch wenn das Baumblütenfest ausfallen wird: Dass Höfe und Gärten zur Obstblüte 2020 geöffnet werden können, war immer beabsichtigt und ist auch nicht anders kommuniziert worden.   

Beschlussantrag
Die Stadtverordnetenversammlung beschließt:

  1. Der Bürgerbeteiligungsprozess zum Baumblütenfest wird gestrafft durchgeführt, so dass eine Neuausschreibung für ein Baumblütenfest 2021 möglich ist. 
  1. Das Feiern der Baumblüte in den Höfen und Gärten im Jahr 2020 wird durch die Stadt unterstützt. 
  1. Die Verwaltung wird beauftragt, umgehend ein Sicherheitskonzept dafür zu erarbeiten.
  1. Die Rahmenbedingungen für die Organisation der Baumblüte in den Höfen und Gärten 2020 werden im Ausschuss für Soziales, Bildung, Kultur, Sport und Ordnung erarbeitet und ein Beschlussantrag für die SVV am 12. Dezember vorbereitet.

gez. Bürgermeisterin Manuela Saß

Die Stadtverordnetenversammlung findet morgen um 18.30 Uhr im Schützenhaus auf der Insel statt. Die Versammlung ist öffentlich. (wh, wsw)