Bewerbungsphase für den Tourismuspreis des Landes Brandenburg 2019 gestartet

Werder (Havel), 24. September 2018 – Im März 2019, zur internationalen Tourismusbörse in Berlin, wird der Tourismuspreis des Landes Brandenburg zum 17. Mal verliehen. Bis zum 31. Oktober 2018 können Vorschläge für Unternehmen, Initiativen, Verbände oder Regionen, die als Preisträger in Frage kommen, eingereicht werden. Für die Bewerbungen wurde nun die Plattform www.tourismuspreis-brandenburg.de freigeschaltet. Vorschläge kann hier jeder machen.

Wie die Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH und das Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg in ihrer Pressemitteilung mitteilten, gibt es für den Preis 2019 eine Neuerung: Ausgelobt werden drei Kategorien, die jährlich wechseln können. Damit sollen Themen in den Mittelpunkt rücken, die für die Tourismuswirtschaft gerade besonders aktuell sind. Die Kategorien orientieren sich an der Landestourismuskonzeption. Die bisherige Verteilung auf die Plätze 1-3 gibt es nun nicht mehr. Alle Preisträger stehen künftig gleichberechtig nebeneinander und erhalten jeweils ein Preisgeld von 2.500 Euro.

Die Kategorien für 2019 sind:

1. Kategorie: Menschen im Mittelpunkt
Hier können sich Unternehmerinnen und Unternehmer bewerben, die es mit einer cleveren Idee geschafft haben, Fachkräfte für sich und für Brandenburg zu begeistern.

2. Kategorie: Fokussierung der Zielgruppen und Märkte
In dieser Kategorie sind spezielle Marketing- oder Vertriebsideen gefragt, die gezielt einzelne Märkte oder Zielgruppen ansprechen.

3. Kategorie: Barrierefreiheit
Tourismus für Alle ist so viel mehr als nur eine Rampe für Rollstuhlnutzer. Anbieter, die hier besondere Ideen entwickelt haben, können sich in dieser Kategorie vorstellen.

Alle Informationen zu den Bewerbungsunterlagen, zum Ablauf, zur Jury und zur Preisverleihung gibt es unter: www.tourismuspreis-brandenburg.de. Teilnahmeschluss ist der 31. Oktober 2018.

Der Tourismuspreis des Landes Brandenburg wird seit dem Jahr 2001 vom Wirtschaftsminister verliehen. Der Preis ist über die Jahre zu einem wichtigen Indikator für die touristische Entwicklung im Land Brandenburg geworden. Auf der ITB 2018 wurden die Initiative „Genießertouren“, Das Hotel Boutique und Spa Strandhaus Lübben sowie der Tourismusverband Fläming mit seinem Projekt #flämingbotschafter ausgezeichnet. (mwe)